FANDOM


Anomandaris war ein Epos, geschrieben von Fisher Kel Tath, über das Leben von Anomander Rake.

Erster bekannter Ausschnitt Bearbeiten

Rezitiert von Flickenseel und Calot.[1]

Caladan Bruth, stark wie ein Menhir,
der den Winter bringt, begraben und bar allen Leids...
...in einem Grab, der Worte beraubt,
und in seinen Händen, die Ambosse zerschmettert haben...
ruht der Hammer seines Liedes
er schläft so gebt den allen stumme Warnung --
weckt ihn nicht.
Weckt in nicht.

Fisher Kel Tath



Zweiter bekannter Ausschnitt[2] Bearbeiten

Als Licht in der Dunkelheit erblühte,
traf dort auf dem Feld
eine Gruppe von Drachen meinen Blick,
die wie der Scheitelpunkt des Windes
vor den ewigen Flammen gefangen waren.
Ich sah unzählige Jahre in ihren Augen,
sah die Karte der Welt, die
in jede Schuppe ihrer Haut eingezeichnet war.
Magie strömte aus ihnen
wie der Atem der Sterne -
da wußte ich,
dass Drachen gekommen waren.

Fisher (geb. ?)



Dritter bekannter Ausschnitt Bearbeiten

Merkt euch diese drei, denn sie sind all das, was Form verleiht,
all das, was unter der Oberfläche der Welt liegt,
diese drei, sie sind die Knochen der Geschichte.
Schwester der Kalten Nächte! Verrat grüßt deine Dämmerung!
Du musst dich entscheiden, dem Messer zu vertrauen, selbst als es den Weg in dein Herz gefunden hat.
Draconus, Blut von Tiam! Die Dunkelheit wurde geschaffen,
um deine Seele zu umarmen, und diese Ketten, die dich
jetzt halten, hast du selbst hergestellt.
K'rul, dein war der Weg, den die schlafende Göttin gewählt hat
Vor tausenden und mehr Jahren, und sie schläft noch immer,
du hingegen bist erwacht - die Zeit ist gekommen,
Uralter,
einmal mehr unter den Sterblichen zu wandeln
und aus deinem Kummer das süßeste Geschenk zu machen

Anomandaris
Fisher Kel Tath[src]




Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki