FANDOM


Werke von unbekannten oder anonymen Autoren die im Spiel der Götter zitiert wurden

Klagelied einer Mutter[1] Bearbeiten


Die alten Steine dieser Straße
erzittert beim Klang der Trommeln
und der eisernen schwarzen Hufeisen
wo ich ihn habe gehen sehen
vom Meer herauf und zwischen morgenroten Hügeln hindurch
war er gekommen, ein Junge, der die Echos
der Söhne und Brüder - alle in den Reihen
geisterhafte Krieger -
passierte, wo ich am Ende des Tages
auf dem abgewetzten letzten
Meilenstein saß -
sein Scchritt auf der steinernen Straße kündete laut
von all dem, was ich wissen wollte -
der Junge geht weiter, ein andrer Soldat
ein anderes strahlendes Herz, das noch
nicht erstarrt zu kaltem Eisen ist

―Klagelied einer Mutter[DGdM [src]]

Epitaph der Gadrobi[2] Bearbeiten


Ich sehe einen Mann
im Feuer hocken;
er lässt mich kalt,
und ich frage mich,
was macht er hier so kühn
in meinem Scheiterhaufen ...

―Epitaph der Gadrobi[DGdM [src]]

Wehe den Gefallenen Bearbeiten

Wehe den Gefallenen
in den Gassen von Aren ...

Anonym[src]



Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki