Fandom

Das Spiel der Götter Wiki

Azursee

1.266Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Genabackis.PNG

Karte von Genabackis

Der Azursee war eine große Wassermasse in Zentral-Genabackis. Der Fluss Maiten mündete in den See. Am Südufer in der Darubucht lag die große Stadt Darujhistan. An Südwestufer lag die Stadt Gredfallan und am Westufer die Stadt Dhavran. Nördlich des Sees erhob sich das Tahlyn-Gebirge und südöstlich die Gadrobi-Hügel.

Der See war der Überrest eines großeren Binnenmeeres, welches von den T'lan Imass Jaghra Til genannt worden war und aus Schelzwassern von Gletschern der Jaghut entstanden war.[1]

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki