FANDOM


Blutfliegen (engl. Bloodfly) waren stechende Insekten aus dem Reich der Sieben Städte. Der Begriff stammte aus der Sprache des Reichs der Sieben Städte (Bisbrha und Debrahl)[1].

Sie waren anscheinend tagaktiv, konnten aber auch Nachts von Feuern angelockt werden. Normalerweise traten sie aber nicht in Schwärmen auf. Auf der Jagd nach ihrem Opfer tauchten sie auch ins Wasser ein. Die Stiche waren sehr schmerzhaft. Wenn sie jemanden gestochen hatten legten sie ein Ei im Opfer ab, dieses Ei sonderte ein Gift ab welches das Fleisch rund herum absterben ließ um der Larve als Nahrung zu dienen. Von den Stichen blieben Pockennarben zurück[2].

Eine Möglichkeit sich vor Blufliegen zu schützen war sich mit Schlamm einzureiben. Der Segen eines Gottes konnte auch helfen. Wenn man von ihnen gestochen worden war half eine Tinktur welche direkt auf die Stiche aufgetragen werden musste und die Larven nach draußen trieb. Die Tinktur war ein übelriechender brauner Saft und konnte zu Herzrassen, Frösteln und Übelkeit führen. Sie wurde aus einer Pflanze aus dem Reich der Sieben Städte gewonnen und war in größeren Mengen giftig.[2]

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Felisin wurde von einem Schwarm Blutfliegen gestochen und trug viele Narben davon. Heboric rettete sie mit der Tinktur[3].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki