FANDOM


Das Buch von Dryjhna, auch das Heilige Buch Dryjhnas genannt, war das heilige Buch der Wirbelwind-Göttin. Es war prophezeit worden, dass die Öffnung des Buches durch Sha'ik die Apokalypse auslösen und Rebellion gegen das Malazanische Imperium beginnen würde.

Das Buch war uralt und schwer wie eine Granittafel. Der Einband aus Bhederin-Leder war fleckig und zerkratzt und Schaflederseiten darin rochen nach Wollfett und Blutbeeren-Tinte[1].

Laut Mebra musste der Überbringer des Buches einen Hengst von der Farbe des Sandes reiten, ihr Blut musste sich vermischen. Er musste eine rote Telaba tragen. Jeden Abend musste er sich seiner Fährte zuwenden, das Buch auswickeln und Dryjhna anrufen - nur das und kein Wort mehr - und die Göttin würde ihn erhöhren und seine Spuren verwischen. Danach musste er eine Stunde schweigend warten bevor er das Buch wieder einwickelte. Es durfte niemals dem Sonnenlicht ausgesetzt werden[2].

Geschichte Bearbeiten

Das Buch wurde in den Gewölben der Hohefaust in Aren aufbewahrt[3].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Kalam fand das Buch bei Mebra, einem Spion in Ehrlitan, welcher behauptete es wäre aus den Gewölben der Hohefaust gestohlen worden. Er manipulierte Kalam dazu das Buch zu Sha'ik zu bringen, im Gegenzug für freies Geleit durch die Odhan. In Wahrheit war das Ganze eine Falle der Roten Klingen unter Führung von Tene Baralta. Sie hatten ein Stück des Buches entfernt und nutzten es um mit Magie Kalam zu folgen. Ihr Ziel war es Sha'ik zu töten und so die Wirbelwind-Rebellion zu zerschlagen[4].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Leoman plante Felisin mit dem Buch zu testen um sicherzugehen, dass sie wirklich die Wiedergeborene Sha'ik war. Er glaubte, dass das Buch sie vernichten würde, wenn sie es nicht wäre[5]. Felisin unterlief das Ritual zwar, ließ aber Leoman das Buch öffnen, welcher aber nur in der Dunkelheit nur leere Seite sah, da ihm laut Felisin der Glaube fehlte. Für Toblakai hingegen strahlten die Seiten warmes Licht aus und er musste aufgrund der Schönheit ihres Inhaltes weinen. Nachdem das Ritaul abgeschlossen war schloss Felisin das Buch wieder[6].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 2, Seite 101
  2. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 2, Seite 101-102
  3. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 2, Seite 100-101
  4. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 2
  5. Im Bann der Wüste, Kapitel 6, Seite 252
  6. Im Bann der Wüste, Kapitel 6, Seite 291-293
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki