FANDOM


Dassem Ultor war während der Regentschaft von Imperator Kellanved das Erste Schwert des Imperiums, der militärische Oberbefehlshaber über alle Streitkräfte des Imperiums.

Er wurde von seinen Soldaten verehrt und es gab sogar Kulte in der Armee die ihm gewidmet waren. Er führte Schlachten von der Frontlinie aus und seine Soldaten drängten sich darum neben ihm zu kämpfen. Diese Loyalität der Armee ihm gegenüber brachte ihm in der Führung des Imperiums auch Feinde ein.

Er stammte aus Dal Hon.

Es war allgemein bekannt, dass Dassem eine Zeitlang der Ritter des Hohen Hauses Tod gewesen war, nachdem er mit dem Vermummten einen Pakt geschlossen hatte.

In der Schlacht wurde er von seiner persönlichen Leibwache aus Meisterkämpfern begleitet, die als sein Erstes Schwert bekannt waren.

Geschichte Bearbeiten

Dassem ultor the first sword by luztheren.jpg

Dassem Ultor, das Erste Schwert von Luztheren

Dassem war ursprünglich ein Schwertkämpfer aus Dal Hon gewesen, der in Malaz Kellanveds Familie beitrat und ihnen dabei half, im Jahr 1058 BS das Malazanische Imperium zu gründen[1]. Unter seiner Führung eroberte das Malazanische Militär das Festland von Quon Tali, Falar und das Reich der Sieben Städte. In der Rangfolge des Imperums war er die Nummer Drei hinter Kellanved und Tanzer.

Etwa im Jahr 1144 BS befahl er die Flotte der eroberten Stadt Quon im Hafen zu versenken, zu Übungszwecken für seine Soldaten[2].

Während der Eroberung des Reichs der Sieben Städte einige Jahre später war er indirekt an der Gründung der Brückenverbrenner beteiligt, als er Elster und seine Siebte Kompanie damit beauftragte den Magierzirkel eines Aufständischen Falah'd zur Strecke zu bringen, den er zuvor getötet hatte[3].

Gleichzeitig stand er in den Diensten des Vermummten, als dessen Ritter, was ungewöhnlich war, da das Malazanische Imperium einen göttlichen Schutzherrn ablehnte. Er nahm an mindestens einem Anketten des Verkrüppelten Gottes teil. Mit der Zeit würde Dassem Ultor dem Vermummten zu mächtig und er wollte ihn brechen. Dazu holte er Dassems Tochter, woraufhin dieser ihm die Gefolgschaft aufkündigte[4].

In der Endphase der Eroberung des Reichs der Sieben Städte wurde er angeblich bei der 1. Belagerung von Y'Ghathan getötet, wobei sein Leichnam nicht gefunden werden konnte[5].

Nach Ultors Tod und der Thronbesteigung Laseens wurden seine Unterstützer innerhalb des Imperiums schnell degradiert oder verschwanden.

Die eisige Zeit Bearbeiten

K'rul und Lady Missgunst spekulierten bei ihrem Treffen in Callous darüber ob Missgunst Anwesenheit beim damaligen Anketten des Verkrüppelten Gottes den Vermummten davon hätte abbringen können Dassems Tochter zu holen, und so das derzeitige Chaos im Malazanischen Imperium verhindert worden wäre. K'rul zog die Möglichkeit in Betracht, dass ihm Dassem als Dessembrae einfach zu mächtig geworden war[6].

Zitate Bearbeiten

Es ist eine Sache, mit gutem Beispiel voranzugehen, wenn dir ein halbes Dutzend Soldaten folgt. Wenn es zehntausend sind ist es etwas ganz anderes.

Das Leben des Dassem Ultor
Duiker[src]



Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Der Krieg der Schwestern, Kapitel 5, Seite 334
  2. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 8, Seite 374
  3. Die eisige Zeit, Kapitel 8, Seite 418
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 3, Seite 136
  5. Die Gärten des Mondes, Prolog, Seite 15
  6. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 383-384
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki