FANDOM


Dhenrabi attack.jpg

Dhenrabi von Corporal Nobbs

Dhenrabi waren große Meeresraubtiere. Ihr Name kam aus der Sprache im Reich der Sieben Städte (Bisbrha und Debrahl)[1]. Bei einem Dhenrabi handelte es sich um eine Art Seeschlange.

Sie sahen wie achtzig Schritt lange Hundertfüßler aus, obwohl es auch größere Exemplare gab. Sie wickelten sich um Wale und Schiffe und ließen dann alle Luft unter ihrer gepanzerten Haut entweichen. Danach sanken sie mit ihrer Beute in die Tiefe. Der Schädel eines Dhenrabis war unglaublich breit, mindestens zehn Armspannen, und sie verfügten über ein riesiges, rasiermessergleiches Maul. Der gegliederte, gepanzerte Körper war oft mit Entenmuscheln überzogen und dunkelgrün, wobei jedes Segment mit langen, ebenfalls chitingepanzerten Gliedmaßen versehen war[2].

Zu ihrer Beute zählten neben Walen und Schiffen auch Fliegende Fische. Sie waren normalerweise nicht in flachen Gewässern wie der Kansu-See anzutreffen. Sie waren selten und lebten unter anderem in Suchers Tiefe[3].

Es gab einen Zauberspruch, für den das Gewirr Ruse benutzt wurde, der dafür ausgelegt war Dhenrabi zu fangen. Es handelte sich dabei um ein flammendes Netz welches sie betäuben sollte[4].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Fiedler, Kalam, Crokus und Apsalar wurden in der Kansu-See von einem Wechselgänger in Gestalt eines Dhenrabis angegriffen, welcher von Fiedler mit Moranth-Munition getötet wurde[5].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki