FANDOM


Map Chain of Dogs 1

Der Osten des Reich der Sieben Städte (Englisch)

Die Dryj-Quelle (engl. Dryj Spring) war eine der wenigen Wasserstellen in der Sialk Odhan im Reich der Sieben Städte. Sie lag nördlich von Ladormon und den Lador-Hügeln, südwestlich von Sialk und südlich des Vin'til-Beckens. Im Westen ersteckte sich die Tithansi-Steppe und das Dorf Maron, die Stadt Caron Tepasi und der Karas-See lagen im Nordwesten.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Die Dryj-Quelle war eine der Orte an dem die Malazanische 7. Armee und der Flüchtlingszug den sie begleitete ihre Wasservorräte auffüllten[1]. Sie fällte alle Bäume und nahmen alles Nützliche mit. Zum Schluss verstopften sie die Quelle, was möglicherweise das Ende der Quelle bedeutete. Duiker rastete in den Überresten der Oase[2].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki