FANDOM


Die Feste des Eises (engl.: Ice Hold) war die Manifestation der Jaghut Magie auf dem Kontinent Lether. Wie alle Festen war sie eine ursprüngliche Version eines Hohen Hauses. Sie stand wohl mit dem Älteren Gewirr Omtose Phellack in Verbindung.

Die Feste manifestierte sich nachdem der Jaghut Gothos nach dem Ende der Tiste-Invasion ein Ritual durchgeführt hatte, welches im Norden des Kontinents einen großen Gletscher bildete, der schließlich das Schlachtfeld komplett unter sich begrub. Zusätzlich verhinderte das Ritual, dass sich die Magie auf dem Kontinent weiterentwickeln konnte, weshalb hier die Festen bestand hatten und nicht von den Gewirren und Hohen Häusern verdrängt wurden.

Im Laufe der Zeit begann das Ritual schwächer zu werden und zu versagen, da die Jaghut fort waren[1].
"Gespaltene! Leichen liegen vor der zerstörten Schwelle. Urquall Jaghuthan taezmalas. Sie sind nicht hier, um den Schaden wieder in Ordnung zu bringen. Sie sind vergessen, und selbst das Eis kann sich nicht mehr an sie erinnern."
Federhexe[src]
Zu der Feste des Eises gehörten die folgenden Fliesen der Fliesen der Festen:

Fliesen Bearbeiten

  • Eisthron - Der Vermummte -"Und auf dem Thron aus Eis sitzt der Tod, verhüllt von einer Kapuze und mit Raureif überzogen, der Dieb des Mitgefühls, um die ängstlichen Fesseln des sterblichen Lebens zu zerschmettern. Es ist ein Geschenk, aber ein kaltes Geschenk."
  • Schreiter
  • Former
  • Träger
  • Kind
  • Samen

Anmerkung und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki