FANDOM


Das Finnesthaus war ein Azath Haus, welches aus dem Finnest des Jaghut-Tyrannen Raest gewachsen war. Der Finnest war Raest von Mandata Lorn gestohlen und im Garten von Gut Simtal in Darujhistan vergraben worden.[1] Dort wuchs das Haus dann auch.

Als Azath Haus war es seine Funktion mächtige Wesen und ungezähmte Magie einzusperren.

Aussehen Bearbeiten

Rallick Nom beschrieb das Haus so: Eine schwere Tür lag halb im Schatten verborgen unter einem sich wölbendem Ast. Weinreben verriegelten mit Fensterläden verschlossene Fenster. Links oberhalb der Tür befand sich ein Balkon, mit Girlanden aus Blättern und Kletterpflanzen geschmückt. Er führte zu einer Art Turm der oberhalb des zweiten Stockwerks saß und bis zur knorrigen Spitze mit Schindeln gedeckt war. Ein weiterer Turm erhob sich an der rechten Vorderseite des Hauses; dieser war gedrungener und ohne Fenster, und das flache Dach war an den Rändern mit schartigen Zinnen besetzt. Rallick vermutete dort eine Terrasse, zu der man wohl über eine Falltür gelang konnte.

In der Umgebung des Hauses befanden sich längliche Erdhügel um die jnge Bäume gepflanzt waren. Die Hügel erinnerten an einen Friedhof und Raest war in einen von ihnen gezogen worden. Dort wurden die Gefangen versiegelt.[2]

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Das Finnesthaus wuchs aus Raests Finnest. Onos T'oolan und Ganoes Paran beschützten es, bis stark genug war um den Finnest in sich aufzunehmen. Dann wurde auch Raest vom Haus eingesperrt.[3] Später brachte Rallick Nom die verletzte Vorcan Radok ins Innere des Hauses um sie vor den sie verfolgenden Nachtjägern zu retten. Korlat, Horult und Orfantal diskutierten darüber das Haus zu zerstören, aber Korlat entschied sich dagegen.[4]

Die eisige Zeit Bearbeiten

Paran besuchte das Finnesthaus mit seinem Gast, und traf dort auf Raest, welcher der Wächter des Hauses war, sowie Vorcan und Rallick, beide schlafend. Raest führt ihn in einen Raum, in dem alle Drachenkarten, auch vergangene, auf dem Boden abgebildet worden waren, damit er mehr über seine Rolle als Herr der Drachenkarten und den aktuellen Krieg der Götter mit dem Verkrüppelten Gott erfahren konnte[5].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Kapitel 21, Seite 670
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 24, Seite 774-775
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 22, Seite 730-733
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 24, Seite 774-777
  5. Die eisige Zeit, Kapitel 5
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki