Fandom

Das Spiel der Götter Wiki

Forkrul Assail

1.260Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
The tool of justice by shadaan.jpg

Forkrul Assail by Shadaan

Forkrul Assail by Dejan Delic.jpg

Forkrul Assail by Dejan Delic

Die Forkrul Assail waren ein nicht menschliches Volk, eine der vier Gründerrassen.[1] Sie wurden von den meisten Menschen als ein Mythos oder als ausgestorben angesehen. Ihr Gewirr war Ahkrast Korvalain.

Von den Menschen wurden sie auch als Krussail bezeichnet[2] und von den Teblor als Forkassal[3].

Geschichte Bearbeiten

Die Forkrul Assail waren eine der Gründerrassen. Sie lebten isoliert und kamen selten in Kontakt mit anderen Rassen, dann aber versuchten sie meist diese auszulöschen oder zu vertreiben. Im Laufe ihrer Geschichte führten sie Krieg gegen die K'Chain Che'Malle, die Tiste Liosan und die T'lan Imass.

Der Abtrünnige, der Herr der Fliesen der Festen, war ihnen ein besonderes Ärgernis, da er immer für Veränderung sorgte, was ihn mit den Forkrul Assail in Konflikt brachte. Sie löschten vor langer Zeit die meisten seiner Anhänger aus, konnten ihn aber nicht töten[4].

Physiology Bearbeiten

Forkrul Assail00:24

Forkrul Assail

Forkrul Assail by Corporal Nobbs

Die Forkrul Assail waren größer und dünner als Menschen. In ihren Armen, Fingern und Beinen hatten sie mehr Gelenke als Mensche, welche es ihnen erlaubte ihre Gliedmaßen in jede Richtung zu bewegen. Sie hatten helle Haut in der Farbe von poliertem Marmor, eine breite Stirn, große, mitternachtsdunkle Augen und blauschwarzes Haar. Ihr Brustbein ragte hervor und sie schienen über mehr Rippen als Menschen zu verfügen. Ihre Gliedmaßen waren lang und dünn.

Forkrul Assail waren sehr stark und schnell und konnten es sogar mit Thelomen Toblakai aufnehmen. Auch waren sie sehr langlebig und zäh. Ruh überlebte es mehrere Jahrtausende unter einem Felsen eingesperrt zu sein, ohne Nahrung oder Wasser. Nach ihrer Befreiung erholte sie sich auch sehr schnell[5].

Bekannte Forkrul Assail Bearbeiten

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Forkrul assail by corporal nobbs.jpg

Forkrul Assail von Corporal Nobbs

Tool erwähnte die Forkrul Assail in seinen Überlegungen das Macht immer andere Macht anzieht und es so zu einer Konvergenz kommt. Er erwähnte, dass sie einen anderen Weg als die Jaghut gewählt hatten[6].

Dem Gelehrten Mammot zufolge zogen sie sich aus Desinteresse aus dem Konflikt zwischen den Jaghut und den Imass zurück[2].

Der Krieg der Schwestern Bearbeiten

Karsa Orlong, Bairoth Gild und Delum Thord befreiten die Forkrul Assail Ruh, welche von den T'lan Imass und Icarium während der Geistkriege vor tausenden von Jahren unter eine Steinplatte gebannt worden war. Sie schlug Karsa nieder und verletzte Delum schwer bevor sie floh[7].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Glossar, Seite 790
  2. 2,0 2,1 Die Gärten des Mondes, Kapitel 11, Seite 418
  3. Der Krieg der Schwestern, Kapitel 2, Seite 92
  4. Die Feuer der Rebellion, Kapitel 8, Seite 541-542
  5. Der Krieg der Schwestern, Kapitel 2
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 10, Seite 393
  7. Der Krieg der Schwestern, Kapitel 2
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki