FANDOM


Die Geistergänger waren die heiligen Männer der Tanno. Sie trugen leuchtend orangefarbene Gewänder[1]. Der Kult der Tanno behauptete direkt von den Namenlosen abzustammen.

Fähigkeiten Bearbeiten

Sie waren Magier im weitesten Sinne, wobei ihre Zauberei in Form von Lieder ausgeübt wurde. Die Macht ihrer Tanno-Lieder waren gewaltig, obwohl sie dem Frieden geweiht waren. Sie bargen in sich das Potential zum Aufstieg für den oder die Besungenen[2].

Ein Geistergänger musste nur jemanden berühren um seine gesammte Geschichte zu erlernen[3].

Der Geistergänger Kimloc behauptete einst die Malazanischen Armee vernichten zu können. Er zog es dann aber doch vor zu kapitulieren und die heilige Stadt Karakarang zu übergeben aus Angst vor den T'lan Imass.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Der Geistergänger Kimloc bot Fiedler an ein Lied für die Brückenverbrenner zu machen[4].

Bekannte Geistergänger Bearbeiten

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki