FANDOM


Genabaris war eine große Hafenstadt an der Nordwest-Küste von Genabackis. Sie wurde zu Beginn des Genabackis Feldzugs vom Malazanischen Imperium erobert und war ein wichtiger Landungspunkt für dessen Flotte.[1]

Obwohl es einer der Haupthäfen der Region und des Kontinents war, legten an seinen Piers nicht oft große Schiffe an. Vorräte aus dem Reich der Sieben Städte wurden hier entladen, bevor sie als Nachschub an die Front gelangten.Diese Kisten wurden von den zuständigen Beamten anhand von Siegeln identifiziert.[2]

Die Stadt war vermutlich der Hauptsitz der Malazanischen Verwaltung für den Norden von Genabackis, sowie Sitz einer Faust.

Der Hohemagier Bellurdan verbrachte vor dem Fall von Fahl einige Zeit hier um neue Schriftrollen von Gothos' Narretei zu studieren.[3]

Das Volk von Genabaris und Umgebung nannte man Genabarii.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Hauptmann Ganoes Paran ging hier an Land auf seinem Weg nach Fahl um das Kommando über die Brückenverbrenner zu übernehmen.[4]

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Glossar, Seite 794
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 3, Seite 116
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 2, Seite 88
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 3, Seite 116-119
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki