Fandom

Das Spiel der Götter Wiki

Gethol

1.269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Gethol war ein Jaghut und der Herold des Hohen Hauses Tod, in den Diensten des Vermummten[1]. Er war der Bruder von Gothos.

Er war von großer, hagerer Gestalt, mit ausgeprägten Wangenknochen, tief in ihren Höhlen liegenden Augen,und schimmernden Hauern die über die Unterlippe ragten[1]. Später wurde sein Gesicht durch eine Schwertwunde entstellt, und er hatte Probleme mit einem Auge zu sehen[2]. Er hatte eine tiefe und sanfte Stimme[1].

Sein Gewirr war Omtose Phellack.

Gethol war sehr von sich eingenommen. So war er der Meinung, dass die Geschichte wie er in die Knechtschaft des Vermummten geraten war Stoff für mehrere epische Gedichte liefern würde[1].

Der T'lan Imass Knochenwerfer Bek Okhan meinte, dass Gethol ein Talent dafür hatte ihnen zu entkommen, selbst wenn er dafür vor einem Gott das Knie beugen musste[3].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Gethol reiste im Auftrag des Vermummten über ein Gewirr nach Capustan um sich mit Brukhalian, dem Todbringenden Schwert von Fener und Kommandant der Grauen Schwerter zu treffen. Er sollte ihm ein Angebot des Gottes des Todes überbringen, welcher ihm und seiner Kompanie einen Fluchtweg durch sein Gewirr anbot, damit sie nicht in der nahenden Belagerung der Stadt durch die zahlmäßig weit überlegenen Streitkräfte der Pannionischen Domäne sterben würden. Dafür hätten sie allerdings ihre Kontrakt mit Fürst Jelarkan brechen müssen und in die Dienste des Vermummten treten. Brukhalian zeigte sich von Gethol nicht beeindruckt und war wütend über dieses Aufforderung seinen Gott zu verraten, weshalb er Gethol mit seinem Breitschwert eine schwere Wunde im Gesicht zufügte. Gethol machte sich daraufhin bereit das Todbringende Schwert anzugreifen, ergriff dann aber doch die Flucht, als sich die Knochenwerfer Bek Okhan, Bendal Home und Okral Lom zeigten[4].

Der Vermummte entließ Gethol nach seiner Rückkehr aus seinen Diensten. Entweder aufgrund seines zerstörten Gesichts, oder weil es ihm nicht gelungen war Brukhalian zu überzeugen und diesen beinahe angegriffen hatte. Gethol schwor Rache und verließ das Gewirr des Vermummten durch ein Portal nach Omtose Phellack. Er folgte schließlich der Einladung des Verkrüppelten Gottes und wurde der neue Herold in dessen neuen Haus in den Drachenkarten, des Hohen Hauses der Ketten, zu welchem er durch seine Verletzung gut passte[5].

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 401
  2. Die eisige Zeit, Kapitel 8, Seite 408
  3. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 404
  4. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 401-404
  5. Die eisige Zeit, Kapitel 8
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki