FANDOM


Throne of Shadow by Shadaan

Das Hohe Haus Schatten von Shadaan.Von links nach rechts: Giar, Apsalar, Cotillion, Schattenthron, Randgänger, Shan

Giar (engl.: Gear) war einer der Schattenhunde und der Sohn von Blind und Boran.[1]

Er war von der Größe eines Maultiers mit einem gewaltigen Kopf ud breiten, muskulösen Schultern. Sein Fell war grauschwarz gefleckt und seine Augen glühten bernsteinfarben. Seine Reißzähne waren so lang wie ein Männerdaumen.[2]

Er war der siebte von Schattenthrons Dienern.[3]

Die Gärten des MondesBearbeiten

Giar nahm zusammen mit den anderen sechs Schattenhunden am Massaker von Itko Kan teil. Dort löschten sie auf Befehl Schattenthrons hin die 8. Kavallerie von Itko Kan aus, sowie die Bewohner eines nahen Dorfes[4].

Nachdem Locke Schattenthron nachspioniert hatte nahm Giar seine Spur auf und verließ schließlich Schattengewirr in den Gassen des Krael-Viertels in Fahl. Nachdem er Locke gefunden hatte kam es zu einem Zusammenstoß zwischen ihm und Flickenseel als diese Locke verteidigte. Locke nutzte die Gelegenheit und versuchte Giars Seele zu stehlen, wurde aber von Ganoes Paran unterbrochen, als dieser hinzu kam und Giar mit mit seinem Schwert Zufall schwer verletzte. Der Schattenhund konnte danach entkommen[5]. Bei diesem Zwischenfall tötete er insgesamt 14 Soldaten[6].

Nachdem der Schnelle Ben später, entsprechend seines Handels mit Schattenthron, Locke bewegungsunfähig gemacht und dem Gott seine Position veraten hatte, kamen die Schattenhunde und zerrissen die Puppe. Bei der anschließenden Konfrontation mit Anomander Rake wurden Doan und Ganrod getötet und Schattenthron rief die anderen Hunde zurück. Das Eingreifen Anomander Rakes hatte auch verhindert, dass er sich am ebenfalls anwesenden Paran rächen konnte[7].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Giar und die anderen vier verbliebenen Schattenhunde, Boran, Shan, Blind und Ruud, wurden von Schattenthron ausgesandt um der Gruppe von Iskaral Pustl und Icarium zu helfen, als diese Aufbrachen um das Azath-Haus Tremorlor gegen die Vielwandler und Wechselgänger beizustehen, die dem falschen Pfad der Hände dorthin gefolgt waren[8]. Ihre Aufgabe war dabei nicht nur die Gruppe gegen die Wechselgänger zu verteidigen, sondern auch sich notfalls Icarium entgegenzustellen, sollte dessen Wut erwachen.

Giar tötete auf dem Weg zum Haus unter anderem einen Dhenrabi-Vielwandler indem er in dessen Maul sprang und ihn von Innen in Stücke riss[9].

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 444
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 186-187
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 187
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 1
  5. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 186-194
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 9, Seite 304
  7. Die Gärten des Mondes, Kapitel 15, Seite 528
  8. Im Bann der Wüste, Kapitel 6, Seite 310
  9. Im Bann der Wüste, Kapitel 9, Seite 413
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben