FANDOM


Das Reich der Sieben Städte.PNG

Karte des Reichs der Sieben Städte

Map Chain of Dogs 1.jpg

Karte der östlichen Provinzen des Reichs der Sieben Städte (Englisch)

Guran war eine Stadt im Osten des Reichs der Sieben Städte[1], am Südufer des Karas-Sees. Sie stand unter malazanischer Herrschaft und wurde von einer Faust verwaltet[2]. Sie lag etwa auf halben Weg vom Halaf nach Caron Tepasi.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Guran wurde beim Ausbruch der Wirbelwind-Rebellion von der Armee der Apokalypse erobert. Drei Legionen schwere Infanterie aus Guran nahmen an der Schlacht an der Sekala-Furt teil. Sie zogen sich aber schließlich vom Westufer zurück, was bei ihren Verbündeten zu schweren Verlusten führte.

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Die Schwere Infanterie aus Guran bildete den Kern von Kamist Reloes Elitetruppen während der Schlacht am Gelor-Kamm und war im Zentrum des Schlachtfeldes am oberen Ende der Rampe positioniert. Sie wurden aber mithilfe der Sappeure und der Waerlogas Nil und Neder vom Tollhund-Clan mit einem Kavallerieangriff zerstreut und auf der Flucht niedergemacht[3].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki