FANDOM


Ein Hohes Haus, oder Haus, ist eine elementare Gruppe innerhalb der Drachenkarten. Generell gesehen, repräsentierten die Karten eines Hohen Hauses Aufgestiegene die eine gewisse Rolle im jeweiligen elemetaren Aspekt inne hatten. Sie standen normalerweise mit bestimmten Gewirren in Verbindung. Die anderen Karten der Drachenkarten wurden als die Neutral angesehen und repräsentierten ungebundene Aufgestiegene.

Die Häuser hatten sich aus den Festen der Fliesen der Festen entwickelt. Paran fasste diese Entwicklung der Hohen Häuser folgendermaßen zusammen:

"Vor den Häusern gab es Festen ... Beide an einen Ort gebunden, ortsfest. Sesshaft. Doch vor der Sesshaftigkeit ... gab es Wanderungen."
Ganoes Paran[src]

Er ging davon aus, dass diese Entwicklung ihren Ursprung in wandernden Toren, wie jenes nach Kurald Galain in Dragnipur, hatten[1].

"Not wandering, but migration. A seasonal round - predictable, cyclical. What seemed aimless, random, was in truth fixed, bound to its own laws. A truth - a power - I failed to recognize." Ganoes Paran and Draconus

Struktur Bearbeiten

Die alten Häuser waren jene für Leben, Tod, Licht und Dunkel. Im Laufe der Zeit entstanden auch andere Häuser, welche aber schnell wieder an Macht verloren und verschwanden. Diese vier hatten einen ähnlichen Aufbau, mit König, Königin, Ritter und Magier an der Spitze, und weniger bedeutenden Karten wie Herold, Soldat, Steinmetz, Weber und Jungfrau, wobei sich die Bezeichnungen zwischen den einzelnen Häusern unterschieden. Der König oder die Königin, und damit der Herrscher des Hauses, war normalerweise ein Aufgestiegener, welcher den Thron des Gewirrs mit dem zugehörigen Aspekt kontrollierte.

Das Hohe Haus Schatten war eine Ausnahme unter den neuen Häusern, weil es ursprünglich eine Feste gewesen war, und über weitaus mehr Macht verfügte als andere Neugründungen. Hier war die Struktur weniger hierarchisch, und die Entwicklung war noch nicht abgeschlossen. Besonderheiten waren die Schattenhunde, welche eine eigene Karte hatten, und die Rolle des Assassinen.

Die Struktur des Hauses der Ketten wiederum war eine Parodie derer der alten Häuser. Es gab zwar König, Königin, Ritter und Magier, aber einige der niederen Karten wurden durch Krüppel, Narr und Lepröser ersetzt worden. Das Hohe Haus Krieg war wiederum noch weniger hierarchisch als das Hohe Haus Schatten. Anstelle von König und Königin gab es eine Thronkarte, und die meisten anderen klassischen Rollen fehlten kompett.

Häuser in den DrachenkartenBearbeiten

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki