FANDOM


Itko Kan war eine Region im Süden von Quon Tali, Östlich der Ebenen von Dal Hon. Sie lag 300 Längen entfernt von der Hauptstadt Unta. Die Hauptstadt hieß Kan und die Einwohner wurden als Kanesen bezeichnet.Sie hatten schräg stehende Augen und schwarze Haare. Ganoes Paran beschrieb sie als kooperativ.

Geschichte Bearbeiten

Itko Kan war früher ein eigenständiges Land, und die über hundert Jahre alte Rigga konnte sich noch an diese Zeit erinnern, bevor das Malazanische Imperium kam und die Kanesen unterwarf.

Nach der Machtergreifung Laseens gab es in Itko Kan keine Aufstände oder Massenhinrichtungen wie in anderen Teilen des Imperiums. Der Adel wurde trotzdem dezimiert.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Im Jahre 1161 BS fand das Massaker von Itko Kan statt, bei dem die Schattenhunde mehr als 400 Menschen töteten.[1]

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki