FANDOM


Jade Hand by A Demon Llama.jpg

Jadehand von A Demon Llama

Die Jade-Riesen waren mysteriöse Statuen aus Jade. Normalerweise waren sie verschüttet und man konnte nur Ausnahmefällen Teile von ihnen an der Oberfläche finden.

Sie waren so groß, dass selbst ein Finger beinahe zwanzig Meter lang war[1]. Sie standen möglicherweise im Zusammenhang mit dem Otataral, welches man auf der Otataral-Insel fand.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Jade-hand-4.jpg

Jadehand von Corporal Nobbs

Felisin, Heboric und Baudin entdeckten einen FInger eines solchen Riesen in der Otataral-Wüste. Der Rest der Statue war im Sand vergraben. Heboric berührte den Finger und infizierte einen seiner Stümpfe mit etwas magischem, welches von der Statue ausging. Es vermischte sich mit seinen Tätowierungen und schwächte ihn. Als Baudin später versuchte mithilfe dieser Tätowierungen Feners Gewirr zu öffnen und dabei den infizierten Stumpf auf das richtige Symbol drückte wurde Fener selbst aus seiner Sphäre gerissen[2].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki