FANDOM


Karnadas war ein Mitglied der Grauen Schwerter und der wahre Destriant von Feners Traum[1].

Er trug einen mit einer Ebermähne besetzten Umhang[2].

Kanardas war ein Magier und Heiler. Zu seinen Gewirren gehörte unter anderem Hoch-Denul. Die anderen Grauen Schwerter konnten im Notfall auf seine Macht zugreifen um Verwundete zu heilen[3].

Karnadas hatte irgendwann vor der Ankunft der Grauen Schwerter in Capustan den Pannionischen Seher mit eigenen Augen gesehen[4].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Karnadas wurde zusammen mit seinen Kameraden, den Grauen Schwerter, von Fürst Jelarkan angeworben um Capustan gegen die Pannionische Domäne zu verteidigen. Die Bemühnungen der Grauen Schwerter wurden aber vom Maskenrat behindert, der auf seinen eigenen Machterhalt bedacht war. Karnadas empfand vorallem eine Abneigung gegen Rath'Fener, den Hohenpriester von Fener in der Stadt, welcher plante den Titel Destriant von Fener zu erlangen, unwissend, dass Karnadas diesen Titel bereits inne hatte. Er hatte den Hohepriester aufgrund seines Ranges sofort in seine Schranken weisen können, aber Brukhalian, das Todbringende Schwert Feners, hatte ihm dies verboten[5]. Karnadas sprach sich entschieden dagegen aus Trake als Gott anzuerkennen[6].

Itkovian suchte Karnadas auf, um ihn zu Brukhalian zu bringen. Der Destriant hatte eine magische Nachricht erhalten und aktivierte diese im Beisein des Totbringenden Schwertes, wodurch sie Kontakt zum Schnellen Ben erhielten. Dieser teilte ihnen mit, dass eine Armee unter der Führung von Caladan Bruth unterwegs war um sie zu unterstützen. Kanardas war dem fremden Magier gegenüber misstrauisch[7].

Itkovian und seine Begleiter griffen außerhalb der Stadt auf die Kräfte des Destriants zurück um Verwundete zu heilen, was Karnadas sehr beunruhigte. Nach einem Treffen mit Fürst Jelarkan kam Vorreiterin Sidlis zu ihm und Brukhalian mit Neuigkeiten von der Patroullie und brachte drei Knochenwerfer der Kron T'lan Imass mit, Bek Okhan, Bendal Home und Okral Lom, welche mit den Grauen Schwertern ein Bündnis gegen die untoten K'Chain Che'Malle des Pannionischen Sehers eingingen[8].

Kurz darauf begann die Belagerung der Stadt. Karnadas war später dabei, als die beiden Barghast Hetan, welche ihn dürres Hundchen nannte, und Cafal eine Audienz beim Maskenrat erhielten und die Priester dazu zwangen die sterblichen Überreste ihrer Vorfahren herauszugeben. Er half dabei die Priester davon zu Überzeugen, auf die Forderungen der Barghast einzugehen, indem er sie darauf hinwies, wie mächtig die Zauberei war, über die Cafal gebot[9]. Später kam Rath'Fener zu ihm und erzählte ihm von Trakes Tod und Aufstieg, wovon er während eines langen Rituals erfahren hatte, eine Neuigkeit die Karnadas aber bereits kannte, da er im Gegensatz zu Rath'Fener solche Rituale nicht notwendig hatte um mit seinem Gott in Kontakt zu treten. Brukhalian verbot ihm erneut Rath'Fener zu stürzen und seine Position einzunehmen, um nicht zu stark in die Politik der Stadt verwickelt zu werden[10].

Der Tag des Sehers Bearbeiten

Nachdem die Mauern der Stadt durchbrochen worden waren und Itkovian bei ihrer Verteidigung schwer verletzt wurde, nutzte Karnadas seine Fähigkeiten des Denul Gewirrs um ihn zu heilen. Da Itkovian jedoch so schwer verletzt war, musste Kanadas sein Leben im Austausch für die Wiederherstellung von Itkovian geben, was er bereitwillig tat. Als Itkovian erwachte, fand er die Leiche von Karnadas neben ihm.

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

  1. Die eisige Zeit, Dramatis Personae, Seite 629
  2. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 329
  3. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 391
  4. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 398
  5. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 330-332
  6. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 334
  7. Die eisige Zeit, Kapitel 7
  8. Die eisige Zeit, Kapitel 7
  9. Die eisige Zeit, Kapitel 11
  10. Die eisige Zeit, Kapitel 11, Seite 511-512
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki