FANDOM


Die Kron T'lan Imass waren eine der Armeen der T'lan Imass, unter dem Kommando von Kron. Sie waren ursprünglich eine der größten Nationen der Imass.

Zur Zeit der Zweiten Zusammenkunft gab es noch vierzehntausend von ihnen[1].

Geschichte Bearbeiten

In ihrem siebzehnten oder achtzehnten Jaghut-Krieg kämpften die Kron T'lan Imass auf dem Laederon-Plateau im Norden von Genabackis. Sie erlitten dabei hohe Verluste und ein Jaghut überlebte schwerverletzt, in einem Gletscher eingeschlossen[2].

Angehörige Bearbeiten

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Onos T'oolan erwähnte die nahe Ankunft der Kron T'lan Imass, da Jahr des dreihundertsten Milleniums näher rückte und das Ende der Diaspora nahte[3].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Die Kron T'lan Imass kehrten zur Zweiten Zusammenkunft nach Genabackis zurück, wo sie sich mit den Grauen Schwertern gegen die untoten K'ell-Jäger der Pannionischen Domäne verbündeten, und dabei halfen diese zu vernichten[4]. Während der Belagerung von Capustan löschten sie zusammen mit den T'lan Ay, die sich ihnen wieder angeschlossen hatten, eine Gruppe von mehr als achtzig der untoten K'Chain Che'Malle aus, welche das Nordtor der Stadt angreifen sollten. Sie mischten sich aber nicht in Kämpfe zwischen menschliche Soldaten ein[1].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki