FANDOM


Kruppe war einer der Stammgäste des Phoenix.[1]

Er wurde als kleiner, runder Mann beschrieben, mit kurzem, welligem, öligem Haar.

Er sprach für gewöhnlich in langen, verschlungenen Monologen und von sich selbst in der dritten Person. Laut eigener Angabe fehlte ihm jegliche Demut.[2]

In seinen Träumen hatte er Visionen und sie waren ein Treffpunkt von Aufgestiegenen und anderen Wesen.

Er neigte dazu beim Kartenspielen zu schummeln und unterwegs mithilfe seiner magischen Fähigkeiten Lebensmittel zu stehlen.

Magie Bearbeiten

Kruppe gab vor seinen Freunden oft mit seinen magischen Fähigkeiten, auch wenn diese ihm selten glaubten. So behauptete er einst Rallick Nom vor sechs Angreifern gerettet zu haben, indem er sie zu Asche verbrannte. Kruppe verfügte aber wirklich über große magische Fähigkeiten, auch wenn er diese nie für gewalttätige Zwecke nutzte. Stattdessen manipulierte er manchmal die Erinnerungen der Leute, stahl Leckereien oder schummelte beim Glücksspiel, auch wenn er nie erwischt wurde.

Viel wichtiger aber waren seine Träume, durch die er Visionen über die Zukunft erhielt, aber auch ein Ort waren, an dem er sich mit Aufgestiegenen traf. Ereignisse in seinen Träumen konnten Einfluss auf die wirkliche Welt haben.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Kruppe by luktarig

Kruppe von Corporal Nobbs

Er traf sich mit seinen Freunden Crokus, Coll, Murillio und Rallick oft im Phoenix. So war er auch an jenem Abend dort, als Crokus sich vor einem Krieg zwischen Assassinen auf den Dächern dort hin flüchtete. Kruppe hatte den Jungen aufgrund einer Bitte seines Onkels Mammot unter seine Fittiche genommen, als dieser beschlossen hatte ein Dieb zu werden. Crokus verkaufte auch seine Beute an Kruppe.

An jenem Abend, an dem Crokus auch Oponn's Münze gefunden hatte, wurde Kruppe in seinen Träumen vom Älteren Gött K'rul besucht. Dieser warnte ihn vor Lorn und dem Imass Tool, welche bald nach Darujhistan kommen würden[3].

Als Crokus das Diebesgut seines letzten Raubzugs zurückwollte, zeigte er Kruppe auch Oponn's Münze. Dieser erkannte um was es sich dabei handelte und lenkte den Jungen ab, so dass er einen Wachsabdruck machen konnte. Danach informierte er Baruk darüber, auch wenn er ihm die Identität von Crokus verschwieg, und erhielt von ihm den Auftrag sich mit seinen anderen Agenten, Coll, Murillio und Rallick Nom, darauf vorzubereiten Crokus aus der Stadt zu bringen und ihn notfalls zu töten, sollte Oponn einen negativen Einfluss zeigen[4]. Nachdem er das Anwesen verließ wurde er von Leida beschattet, welche er zum Phoenix führte wo sie auf Crokus und Oponn's Münze aufmerksam wurde[5].

Kruppes Träume wurden vom K'rul genutzt um mithilfe des Knochenwerfers Pran Chole die Seelen von Flickenseel, Bellurdan und Nachtfrost in das ungeborene Kind der Mhybe wandern zu lassen und Kruppe half dabei Silberfuchs auf die Welt zu bringen, die erste lebendige Imass-Knochenwerferin seid Jahrtausenden.[6]

Er prüfte später Colls Ausruf über die in Mondbrut lebenden Drachen in Mammots Alladarts Kompendium der Sphären. Er versicherte Mammot auch das er auf Crokus aufpassen würde, zusammen mit seinen Freunden. Mammot teilte ihm mit, das Baruk ihn sehen wollte[7]. Kruppe erhielt von Baruk den Auftrag, den Träger der Münze jetzt aus der Stadt zu schaffen. Er überbrachte ihm auch Nachricht vom Aal[8].

Gemeinsam mit Crokus, Coll und Murillio ritt er in die Gadrobi-Hügel. Er hatte dabei drei der Pferde gegen Maultiere eingetauscht um Baruks Geld für sich behalten zu können. Bei der Konfrontation mit Lorn konnte er aufgrund ihres Otataral-Schwertes keine Magie einsetzen und fiel von seinem Maultier wobei er sich den Kopf anstieß und das Bewusstsein verlor[9]. Er folgte Crokus und Apsalar später mit Murillio in die Stadt nach und enthüllte Murillio dabei, dass er über den Plan von Murillio und Rallick Bescheid wusste[10].

Kruppe war besorgt darüber, dass Murillio seine Identität als Aal herausgefunden hatte. Er plante Kreisbrecher aus der Stadt schaffen um ihn vor Turban Orr zu schützen[11]. Später nahm er an Lady Simtals Fest teil und trug dabei eine Puttenmaske und eine verblichene rote Weste. Baruk fand heraus, dass Kruppe der Aal war. Er überreichte auch Kreisbrecher ein Schreiben des Aals indem er ihn entließ und ihn für die Zukunft absicherte[12].

Er versuchte zusammen mit K'rul und Onos T'oolan Raest einzufangen und ins Chaos zu verbannen. Allerdings konnte dieser entkommen, indem er von Mammot Besitz ergriff[13]. Nachdem Raest vernichtet und Colls Status wiederhergestellt war, zeigte Kruppe sich sehr zufrieden mit der Situation.

Die eisige Zeit Bearbeiten

Kruppe erschien mit einer Kutsche in Fahl und traf sich mit Dujek Einarm, Caladan Bruth und den anderen Anführer der neuen Allianz zwischen Einarms Heer und der Befreiungsarmee. Er gab sich dabei als offizieller Repräsentant von Darujhistan, und später von Baruk aus, wurde aber von den wahren Repräsentanten, unter ihnen auch Coll enttarnt. Er und Mira hatten ihren sogar die Pferde für Kutsche gestohlen, bevor sie in Darujhistan aufgebrochen waren. Sein Freund Murillio war ebenfalls dabei, als Kutscher von Coll. Es gelang ihm trotzdem sich der Armee anzuschließen, da er die Mhybe kannte und an der Geburt von Silberfuchs beteiligt gewesen war. Es gelang Kruppe in den folgenden Gesprächen über die Organisation des Nachschubs die Trygalle-Handelsgilde, ein Unternehmen zur Frachtbeförderung durch die Gewirre, an der er selbst Anteile hielt, ins Spiel zu bringen. Die Gilde erhielt zum Schluss tatsächlich den Auftrag zur Versorgung des Heeres. Er beschloss auch die Armee auf ihrer Reise nach Osten zu begleiten, sehr zum Leidwesen mehrerer Teilnehmer der Versammlung[14].

Später trug Kruppe dazu bei eine Konfrontation über Silberfuchs zu entspannen, als er, sich an einem Tischbein von Bruths Kartentisch festhaltend, welcher zu fliegen begonnen hatte, über dem Lager schwebte. Er stürzte schließlich in die Menge unter ihm, als die Beine des Tisches abbrachen[15]. Kruppe entschied sich später mit die Malazaner und ihren Verbündeten bei ihrem Marsch auf Capustan zu begleiten. Unterwegs würfelte er mit Coll, Murillio und dem Schnellen Ben. Es war klar, dass er betrog, da er jedes Mal gewann, aber nicht einmal der Schnelle Ben konnte herausfinden wie er es machte[16].

Er versuchte der schnell alternden Mhybe zu helfen und zumindest ihre Schmerzen mit magischem Kupferschmuck zu lindern, die angeblich früher den Göttern der Rhivi, den Geistern ihrer Ältesten Vorfahren, gehört hatten[17].

Kruppe arbeitete nach wie vor mit K'rul zusammen. Es gelang ihm bei einer Gelegenheit Caladan Bruth so zu reizen, dass dieser ihn mit seinem Hammer angriff. Der Schlag mit dem Hammer fügte Kruppe nicht mal einen Kratzer zu, während die Anwesenden alle umgeworfen wurden und die umgebende Landschaft stark verändert wurde.

Der Tag des Sehers Bearbeiten

Kruppe folgte Silberfuchs zu ihrem Treffen mit den Kron T'lan Imass und wurde Zeuge wie sie sie zurückwies und ihnen ihre Erlösung vorerst verweigerte.

Auf dem Marsch nach Süden nach Korall, wo die letzte Schlacht gegen den Pannionischen Seher geschlagen werden sollte, begann Kruppe eine Beziehung mit Hetan der Tochter von Humbrall Taur. Ursprünglich wollte sie ihn nur zum Schweigen, er entwickelte aber schnell Gefallen an der ganzen Sache, was zu ihrer Schwangerschaft mit Zwillingen führte. Vor der Schlacht bat er Hetan um weiße Farbe mit der sein Gesicht in der Art der Weißgesicht-Barghast bemalen wollte.

Kruppe war später einer der wenigen Gäste bei der Eröffnung von K'ruls Bar.

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Dramatis Personae, Seite 786
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 5, Seite 204
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 7, Seite 251-254
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 7
  5. Die Gärten des Mondes, Kapitel 11
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 11
  7. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 435-439
  8. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 449-451
  9. Die Gärten des Mondes, Kapitel 15
  10. Die Gärten des Mondes, Kapitel 16, Seite 558
  11. Die Gärten des Mondes, Kapitel 21, Seite 673-674
  12. Die Gärten des Mondes, Kapitel 21
  13. Die Gärten des Mondes, Kapitel 22, Seite 708-710
  14. Die eisige Zeit, Kapitel 5
  15. Die eisige Zeit, Kapitel 5
  16. Die eisige Zeit, kapitel 8, Seite 412-414
  17. Die eisige Zeit, Kapitel 8, Seite 432-435
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Das Bild in der Infobox ist eine Interpretaion von Kruppe, erstellt von Yapattack.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki