FANDOM


Kurald Emurlahn war das ältere Gewirr des Schattens, die ursprüngliche Heimat der Tiste Edur. Das Gewirr war schon vor langer Zeit zerbrochen, wofür Silchas Ruin Scabandari Blutauge die Schuld gab.[1]

Es existierten eine große Anzahl von Bruchstücken des Gewirrs. Das Schattenreich war wohl das größte Bruchstück. Obwohl das Gewirr eigentlich für Menschen unzugänglich war, scheint es mit Meanas einen Abkömmling oder ein Fragment gegeben zu haben, der für Menschen zugänglich wurde, nachdem Schattenthron und Cotillion im Jahr 1154 BS Besitz vom Hohen Haus Schatten ergriffen hatten.[2]

Randgänger war der untote Wächter des Gewirrs und möglicherweise ein früherer Herrscher.

Fragmente Bearbeiten

Kurald Emurlahn war in viele Teile zersplittert, welche unterschiedlich groß waren, und an vielen Orten angetroffen werden konnten.

Mappos Sack und das Zelt des Verkrüppelten Gottes standen möglciherweise auch mit Fragmenten des Gewirrs in Zusammenhang.

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki