FANDOM


Laseen, früher bekannt als Hadra, war zu Beginn der Buchreihe die Imperatrix des Malazanischen Imperiums.

Sie war eine Napanesin und hatte deshalb dunkelblaue Haut. Ansonsten wurde sie mit mausgrauen, kurzen Haaren, feinen aber unscheinbaren Gesichtszügen und braunen Augen beschrieben.[1] Sie war eher klein und dünn an Statur.

Geschichte Bearbeiten

Sie war eine der napanesischen Flüchtlinge die nach der Eroberung ihrer Heimatinsel nach Malaz kamen. Sie arbeitete dort einige Zeit als Schankmädchen, bevor sie von Kellanved rekrutiert wurde. Mit den anderen Mitgliedern der Familie war sie an der Gründung des Malazanischen Imperiums beteiligt.[2]

Später gründete sie, nach dem Vorbild von Tanzers Kralle eine eigene Assassinen und Geheimdienstorganisation, die Klaue. Die beiden Organisation teilten ihre Aufgabenbereiche untereinander auf. Die Klauen kümmerten sich um Auslandseinsätze und die Krallen waren im Inland aktiv.

Als Kellanved und Tanzer etwa 1152 BS zu ihrer mehrjährigen Erkundung der Azath-Häuser aufbrachen, machten sie Hadra zur Regentin und überließen ihr die Regierungsgeschäfte.

Im Jahr 1152 oder 1153 BS kam es zum Massaker von Aren, nachdem sie den Logros T'lan Imass befohlen hatte, die Einwohner Arens abzuschlachten. Allgemein ging man davon aus, dass Kellanved den Befehl gegeben hatte[3].

Sie nutzte die Zeit bis 1154 BS um politische Gegner auszuschalten und die Macht zu übernehmen. Nachdem sie ein Attetat auf Dassem Ultor, das erste Schwert des Imperiums, verübt hatte, stellte sie Kellanved und Tanzer in Malaz eine Falle. Nachdem beide für Tod erklärt waren erklärte sie sich 1155 BS offiziell zur Imperatrix.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Laseen by dejan delic

Laseen von Dejan Delic

Im Jahr 1154 BS, nach Dassems Tod, änderte sie ihren Namen von Hadra in Laseen, was auf napanesisch Thronmeisterin bedeutet, um. Sie hatte einen Streit mit Elster im Malaz über ein neues Gesetz von ihr, welches unerlaubte Magie verbot, und zu einem Aufstand im Mausviertel führte. Ganoes Paran wurde davon Zeuge. [4]

1161 BS entsandte sie Mandata Lorn nach Itko Kan um das dortige Massaker zu untersuchen.

Nachdem man herausgefunden hatte, dass Leida mittlerweile ein Mitglied der Brückenverbrenner in Elsters Trupp war, befürchtete sie, dass sowohl die Brückenverbrenner als auch Dujek und sein Heer von ihr korrumpiert worden wären. Sie vermutete das Dujek teil einer Verschwörung gegen sie war und beschloss ihn zurechtzustutzen.[5]

Am Ende des Buches wurden Dujek und seine Armee auf ihren Befehl hin offiziell zu Ausgestoßenen und Abtrünnigen erklärt.[6]

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Laseen ernannte nach Lorns Tod Tavore Paran zur neuen Mandata. Zusammen mit ihr führte sie eine Säuberung des Adels durch, um dessen Macht zu brechen und die Probleme des Imperiums einem Sündenbock anzulasten. Sie ließ auch unliebsame Gelehrte wie Heboric leichte Hand verhaften und verbannen. Dieser hatte behauptet sie hätte das Attentat auf Kellanved und Tanzer verpfuscht.[7]

ZitateBearbeiten

Ist der Leichnam eines ertrunkenen Napanesen jemals wieder aufgetaucht?

Imperatrix Laseen zu Hohemagier Tayschrenn
(nach dem Großen Verschwinden)
Das Leben der Imperatrix Laseen
Abelard[src]




Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Das Bild in der Infobox ist eine Interpretation von Laseen, erstellt von Shadaan. Vorne: Laseen, Mitte-Links: Tayschrenn, - Mitte-Rechts: Lorn, Hinten-Links: Possum, Hinten-Rechts: Topper

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki