FANDOM


List war ein junger Korporal in der 5. Kompanie der Malazanischen 7. Armee[1][2]. Er hatte ein schmales Gesicht und spärlichen Bartwuchs[3].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

List starb bei den jedem der Scheingefechte der Siebten Armee mit den Wickanern[4]. Beim ersten für die Armee siegreichen Scheingefecht wurde er von einem Hieb seitlich gegen den Kopf gleich zu Beginn bewusstlos geschlagen. Bult trug ihn vom Schlachtfeld und brachte ihm zu einem Heiler[5]. Dadurch dass er bei den Kriegsspielen so häufig gestorben war hatte er viel Zeit in der Nähe von Coltaine und den anderen Offizieren am Rand des Trainingsgeländes verbracht, und das eine oder andere mitgehört[6].

Er verließ zusammen mit dem Rest der Armee Hissar, als die Wirbelwind-Rebellion ausbrach. Als sich der Imperiale Historiker Duiker ihnen vor der Schlacht an der Sekala-Furt wieder anschloss, wurde List ihm zugeteilt um ihn während der Schlacht zu beschützen. Die beiden nahmen nicht direkt an der Schlacht teil sondern beobachteten sie vom Rand aus und flüchteten schließlich auf die andere Seite des Flusses, bevor die Sappeure die Furt sprengten und somit Kamist Reloes Armee den Übergang unmöglich machten. Im Gegensatz zu Duiker blieb List die ganze Zeit über zuversichtlich was den Ausgang der Schlacht anging[7].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

List blieb weiterhin Duikers Leibwächter und begleitete ihn während des Marsches, als sie sich den verschiedenen Teilen des Flüchtlingszuges anschlossen. Durch Wassermangel bekam er schließlich Fieber[8].

Nachdem er sich erholt hatte, begleitete er Duiker wieder. Einen Tag bevor sie den P'atha erreichten kam er gerade hinzu, als der Adelige Pullyk Alar Streit mit Duiker suchte. Die Anwesenheit des berittenen Korporals hielt den selbsternannte Duellisten aber davon ab den Historiker zu einem Duell zu fordern. Auf ihrem Weg zu einem Treffen mit Coltaine, bezüglich der Schlacht am nächsten Tag, gingen sie durch das Lager der Adeligen, und stoppten Lenestro, der gerade einen Diener auspeitschte. Die beiden retteten den Mann, und nachdem Duiker Lenestro so in Angst versetzt hatte, dass dieser in Ohnmacht fiel, wies List Nethpara in seine Schranken. Es gelang ihm bei diesen Begegnungen den Adeligen gegenüber einen Ausdruck kalter Verachtung auszusetzen[9].

Während der Schlacht am Gelor-Kamm war er wieder an der Seite von Duiker und die beiden kämpften an der Seite der Seesoldaten. Es war seine erste richtige Schlacht, da er bei der letzten die ganze Zeit an Duikers Seite gewesen war. Deswegen hatte er im Gegensatz zu seinen Kameraden noch immer kein Blut vergossen, was ihn störte. Im Gegensatz zu Duiker schien er über Coltaines Plan informiert worden zu sein, den er dirigierte Duiker rechtzeitig aus dem Getummel heraus, damit dieser den Angriff des Tollhund-Clans sehen konnte, welcher entscheidend für den Sieg in der Schlacht war[10].

List war während der Schlacht am Gelor-Kamm von einer Speerspitze am Fuß verwundet worden. Um Entzündungen zu verhindern musste die Wunde ausgebrannt werden. Er bekam trotzdem Fieber und Duiker fürchtete schon, dass er sterben würde. Der Korporal erholte sich aber, auch wenn er in seinen Fieberträumen Visionen über das Land südlich des Vathar hatte, und über ein uraltes Massaker. Aus seiner Beschreibung glaubte Duiker zu erkennen, dass er mit einem Jaghut in Verbindung stand[11].

Nach der Schlacht an der Vathar-Furt hatte List weiterhin Visionen. Er erlebte Momente aus der Vergangenheit dieser Region, als die T'lan Imass vor vielen Jahrtausenden die hier lebende Jaghut-Familie angegriffen und in einem jahrlangen Kampf und unter hohen Verlusten schließlich ausgelöscht hatte. List zeigte Duiker einen Jaghut-Turm in der Nähe und das Grab eines Jaghut-Kindes, welches von den T'lan Imass grausam getötet worden war. Der Geist des Vaters führte ihn[12].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10, Seite 456
  2. Das Reich der Sieben Städte, Dramatis Personae, Seite 498
  3. Im Bann der Wüste, Kapitel 5, Seite 238
  4. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 3, Seite 138
  5. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 3, Seite 139-140
  6. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10, Seite 465
  7. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10
  8. Im Bann der Wüste, Kapitel 1
  9. Im Bann der Wüste, Kapitel 3, Seite 128-132
  10. Im Bann der Wüste, Kapitel 3
  11. Im Bann der Wüste, Kapitel 5, Seite 237-239
  12. Im Bann der Wüste, Kapitel 9
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki