Fandom

Das Spiel der Götter Wiki

Logros T'lan Imass

1.266Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Logros T'lan Imass waren ein der Armeen der T'lan Imass, unter dem Kommando von Logros[1]. Sie waren ursprünglich eine der Nationen der Imass. Sie waren die Wächter des Ersten Throns.

Geschichte Bearbeiten

Als die anderen Nationen der T'lan Imass mit dem Beginn der Diaspora aufbrachen um die Jaghut auslöschen, blieben die Logros beim Ersten Thron zurück, um diesen vor Usurpatoren zu schützen, welche durch ihn die Kontrolle über die T'lan Imass erringen könnten.

Schließlich gelang es Kellanved, dem Herrscher des Malazanischen Imperiums, und seinem Gefährten Tanzer etwa ein Jahrhundert vor dem Ende der dreihunderttausendjährigen Diaspora der T'lan Imass den Thron zu finden und in Besitz zu nehmen, wodurch die Logros ihm Gefolgschaft leisten mussten, auch wenn dessen Kraft bereits stark nachgelassen hatte, und die anderen Nationen nicht an den Willen des Imperators gebunden waren.

Dieser setzte die T'lan Imass allerdings nur selten ein, wie etwa bei der ersten Eroberung von Li Heng, der Schlacht von Kartool, oder beim Massaker von Aren, welches ihr letzter Einsatz in den Diensten des Imperiums war. Dabei töteten sie auf Befehl der Meisterin der Klaue, Hadra, viele der Einwohner der rebellierenden Stadt. Das der Befehl hierzu nicht von Kellanved selbst kam wussten sie nicht.

Nach der Ermordung Kellanveds im Jahr 1154 BS und der Thronbesteigung Laseens verschwanden die Logros in der Jhag Odhan, da dort eine Enklave der Jaghut gefunden worden war. Diesen Krieg bezeichneten sie als den 28. Jaghut-Krieg. Von den 19,000 Kämpfern der Logros kehrten nur 14,000 zurück[2].

Da Laseen die Lage des Ersten Throns nicht kannte und somit ihn auch nicht beanspruchen konnte, unterstanden die T'lan Imass nicht länger der Kontrolle des Malazanischen Imperiums. Trotzdem verspürten sie eine gewisse Loyalität dem Imperium gegenüber und es kam noch zu einzelnen Kooperationen.

Angehörige Bearbeiten

Clans Bearbeiten

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Der clanlose, ungebundene Onos T'oolan wurde ausgesandt um Mandata Lorn bei ihrer Mission zu helfen, den Jaghut-Tyrann Raest zu befreien.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Einige Logros T'lan Imass unter der Führung der Knochenwerferin Hentos Ilm machten im Enstehenden jagt auf Abtrünnige und wurden von dessen Überflutung überrascht. Sie konnten nach einiger Zeit auf der Silanda wieder Gestalt annehmen. Danach töteten sie einen verrückten Magier und verschlossen einen Riss im Gewirr, indem sich einer von ihnen opferte, Legana Breed. Oder zumindest nahm Hentos Ilm dies an[3].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki