FANDOM


Lostara Yil war ein Mitglied der Roten Klingen und war ursprünglich in Ehrlitan stationiert[1]. Sie gehörte zum Volk der Pardu und hatte dunkle Haut und Stammestätowierungen[2]. Ihr Rang bei den Roten Klingen war der eines Hauptmanns[3].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Die Roten Klingen versuchten mithilfe des Buches von Dryjhna Sha'ik zu finden. Nachdem Kalam Mebra mit dem Buch verließ folgte Lostar ihm, in der Hoffnung, dass er sie direkt zu Sha'ik führen würde[4]. In der Festung Ladro während eines Sandsturms holten sie und eine weitere Rote Klinge Kalam unabsichtlich ein. Eigentlich hatten sie vor gehabt Distanz zu waren, aber der Sandsturm hatte ihre Pläne vereitelt. Sie wurden Zeugen einer Weissagung der Drachenkarten die Kalam betrafen und Lostara kam dadurch zu dem Schluss, dass die anderen Anwesenden Mitverschwörer Kalams waren, womit sie falsch lag. Nachdem Kalam gegangen war töteten sie alle Anwesenden und nahmen danach seine Spur wieder auf[5].

Nachdem sie Kalam durch die Raraku gefolgt war erschoss sie Sha'ik mit einer Armbrust. Der Bolzen traf die Seherin direkt in den Kopf. Danach führten sie und Aralt Arpat zwei Trupps im Angriff auf die Leibwächter an. Toblakai schlug sie aber mit seinem Holzschwert bewusstlos und einige der Roten Klingen wurden von ihm oder Leoman getötet, bevor Tene Baralta zum Rückzug rief. Nachdem sie wieder zu Bewusstsein gekommen war gab ihr der Kommandant den Auftrag wieder Kalam zu folgen[6].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Lostara verfolgte Kalams Spur bis an den Rand des Lagers der Armee der abtrünnigen Faust Korbolo Dom. Dort hatte der Assassine ein Portal ins Imperiale Gewirr geöffnet. Als sie noch versuchte sich zu entscheiden, ob sie das Gewirr ebenfalls betreten sollte, entstieg diesem eine mit Asche bedeckte Gestalt, welche sich als Perl, ein Agent der Klaue herausstellte, welcher über dieses unerlaubte Portal gestolpert war. Er erhoffte sich von ihr Informationen und die beiden beschlossen zusammen das Gewirr zu betreten um nicht von Doms Soldaten entdeckt zu werden[7].

Sie und Perl machten einem Umweg um ihm geheimen eine Aktion von Coltaines Siebter Armee gegen einige Kriegshäuptlinge der Tithansi zu unterstützen. Nachdem sie einige Feinde getötet hatten standen sie dem Semk gegenüber, der von einem Fragment seines Gottes besessen worden war. Dessen Magie hatten sie nichts entgegen zu setzen. Sie hatten bereits mit ihrem Leben abgeschlossen als der Semk von Apt angegriffen wurde, welche ihm das Fragment aus dem Bauch riss. Nachdem Perl sich bei der Dämonin und Panek bedankt hatte brachte er sich selbst und Lostara ins Imperiale Gewirr zurück in Sicherheit, wo sie schließlich das Bewusstsein verlor[8].

Es gelang ihnen vor Kalam in Aren anzukommen. Sie planten die Jagd fortzusetzen und Perl hatte bereits Vorbereitungen getroffen, aber Lostara wollte zuerst bei ihrem Vorgesetzten in der Stadt, Orto Setral, Bericht erstatten. Unterwegs traf sie auf eine Patrouille, die ihr mitteilte, dass Orto zusammen mit seinen Leuten, vor vier Tagen auf Befehl von Pormqual wegen Verrat am Malazanischen Imperium verhaftet worden war. Sie war so geschockt darüber, dass man die Loyalität der Roten Klingen anzweifelte, dass sie sich widerstandslos entwaffnen ließ[9].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Das Reich der Sieben Städte, Dramatis Personae, Seite 499
  2. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 4, Seite 180-181
  3. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 4, Seite 183
  4. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 2, Seite 103
  5. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 4
  6. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 5, Seite 224-227
  7. Im Bann der Wüste, Kapitel 1, Seite 55-57
  8. Im Bann der Wüste, Kapitel 2, Seite 122-126
  9. Im Bann der Wüste, Kapitel 3, Seite 175-177
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Das Bild in der Infobox ist eine Interpretation von Lostara Yil, erstellt von Corporal Nobbs

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki