FANDOM


Admiral Nok war der Oberbefehlshaber der Malazanischen Marine. Sein Flagschiff war die Stern von Unta. Nok war ein Mann weniger Worte und bekannt für seine Schweigsamkeit. Zusammen mit seiner Frau Haol und Ameron gehörte er zu den ersten Mitgliedern von Kellanveds Familie.

Geschichte Bearbeiten

Er war ursprünglich erster Maat auf einem Korsarenschiff welches in den Gewässern um die Napanesischen Inseln herum aktiv war. Seine Frau Haol, Ameron und er waren die einzigen die der Gefangennahme durch Mock entgingen, als das Schiff in Malaz anlegte. Sie versteckten sich auf der Insel und wurden schließlich von Kellanved und Tanzer rekrutiert.

Zusammen waren sie an der Gründung des Malazanischen Imperiums beteiligt. Er war zusammen mit Ameron, Cartheron Crust und Urko Crust einer der vier ursprünglichen Admirale.

Nach der Ermordung Kellanveds und der Thronbesteigung Laseens verschwanden viele Mitglieder der Alten Garde. Nok blieb als einziger der Admirale übrig und wurde der alleinige Oberbefehlshaber der Malazanischen Marine.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Im Jahr 1164 BS hatte Nok das Kommando über die Sahul-Flotte im Reich der Sieben Städte. Er wurde von Hohefaust Pormqual von Hissar nach Aren beordert, kurz bevor die Wirbelwind-Rebellion ausbrach[1].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Pormqual ließ Admiral Nok verhaften, um zu verhindern, dass dessen Flotte Aren verlassen würde[2].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki