FANDOM


Oponn's Münze war ein Artefakt das in direkter Verbindung zu Oponn, den Zwillingsgöttern des Zufalls stand.

Die Münze zeigte auf der einen Seite das Gesicht des Lords und auf der anderen Seite das Gesicht der Lady. Für Crokus wirkte der Lord amüsiert und trug einen Schlapphut. Auf seiner Seite liefen am Rand winzige runenähnliche Buchstaben entlang. Die Lady sah für Crokus dem Lord ähnlich und wirkte kalt und unerbittlich. Sie sah in die andere Richtung. Am Rand auf ihrer Seite waren auch Schriftzeichen eingravierte. Diese sahen aus wie eine nach links geneigte Schraffur.[1]

Es war möglicherweise die selbe Münze die auf der Karte von Oponn in den Drachenkarten abgebildet war und deren Geräusch man hörte, wenn Oponn sich einmischte.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Oponn ließen die Münze vor Crokus Junghand auf einem Dach erscheinen. Das er sich bückte um sie aufzuheben rette ihm das Leben. Als Träger der Münze hatte er ungewöhnlich viel Glück und verschiedene Leute trachteten ihn nach dem Leben da er nun ein Werkzeug Oponns war, ohne es zu ahnen.[2]

Crokus warf sie am Ende von Die Gärten des Mondes in den Azursee.[3]

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki