FANDOM


Die Ranag waren große Herdentieren die zur Zeit der Imass auf dem Kontinent Genabackis gelebt hatten. Sie waren schließlich aufgrund von Überjagung durch die Imass ausgestorben. Zu ihren natürlichen Feinden hatten die Ay gehört, welche durch ihr Aussterben ebenfalls an den Rand des Aussterbens gebracht worden wurden[1].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Während des 33. Jaghutkrieges, 298 665 Jahre vor Brands Schlaf, fanden der Clanführer Cannig Tol und der Knochenwerfer Pran Chole in einem Schlammloch die Überreste von drei Ranag und sechs Ay, die dort vor langer Zeit gestorben waren. Dies ließ die beiden daran erinnern, wie sie mit der übermäßigen Jagd auf die Tiere zu deren Aussterben beigetragen hatten[2].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki