FANDOM


Das Reich der Sieben Städte

Karte des Reichs der Sieben Städte

Die Raraku, auch als die Heilige Wüste bekannt, war eine Wüstenregion westlich der Pan'potsun Odhan im Reich der Sieben Städte[1]. Sie lag im Nordwesten des Subkontinents zwischen den Städten Ehrlitan und Karashimesh. Die Grenze zur Pan'potsun Odhan bildeten wohl die Pan'potsun-Hügel[2].

Es gab dort unzählige Überreste längst vergangener Kulturen in Form von Ruinen und Tels, Hügel mit völlig ebener Kuppe unter denen sich viele Schichten untergegangener Städte befanden[1]. Manchmal legte der Wind auch Straßen unbekannten alters frei, die auf eine Art gebaut worden waren, dass sie der Verwitterung trotzten. Sie unterschieden sich stark von der Bauweise, die man sonst im Reich der Sieben Städte vorfand[3].

Sha'ik führte von hier aus die Armee der Apokalypse an. Diese hatte ihr Haupquartier in der Oase Pan'arak im Herz der Raraku. Das Azath Haus Tremorlor lag ebenfalls in der Raraku und wurde manchmal auch als Herz der Wüste bezeichnet[2].

Geschichte Bearbeiten

Die Raraku war einst ein Inlandsee gewesen.

Die Brückenverbrenner wurden in der Raraku gegründet, als die 7. Kompanie den Magierzirkel des Reichs der Sieben Städte verfolgten und dabei die Wüste durchqueren mussten[4].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Whirlwind Small final

Der Wirbelwind von Corporal Nobbs

Der Pfad der Hände führte in die Raraku, wo es zu einer Konvergenz von Wechselgängern und Vielwandlern kommen sollte.

Nachdem Sha'ik das Buch von Dryjhna geöffnet hatte, wurde die Wirbelwind-Göttin erweckt und der Wirbelwind, ein magischer Sandsturm, erhob sich um den Rand der Raraku[5].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Die Gestaltwandler sammelten sich in dem Gewirr in dem Tremorlor lag, da sie das Azath-Haus für das Ziel des Pfads der Hände hielten, und machten die Raraku damit wieder passierbar.

Nachdem Felisin zur Wiedergeborenen Sha'ik ernannt worden war, nutzte sie ihre neue Macht um den Wirbelwind in einer goldenen Säule aus Staub zusammen zu ziehen, und den Himmel wieder sichtbar zu machen[6].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki