FANDOM


Rigga, auch Riggalai die Seherin genannt, war eine alte Frau aus Apsalars Dorfs. Sie war eine Wachs-Hexe mit einem geringen Talent für Magie. Sie wurde geboren bevor Itko Kan vom Malazanischen Imperium erobert wurde und war über hundert Jahre alt. Sie hatte drei Männer und zwei Söhne im Dienste des Imperiums verloren und bekam dafür 50 Münzen jährlich. Sie zündete jeden Abend fünf Kerzen an, die vermutlich die Geister ihrer Familie enthielten.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Sie hatte einen Vision darüber das ein Gott Besitz von Apsalar ergreifen würde und belegte sie mit einem Schutzzauber. in vorbeireitender Soldat dachte sie würde das Mädchen angreifen und tötete sie mit einem Fausthieb[1].

In Darujhistan, nachdem Cotillion Apsalar verlassen hatte, stellte der Denul Magier Fäustel fest, dass Riggas Präsenz noch immer in dem Mädchen war und sie die ganze Zeit vor den Erinnerung an die Morde die von Cotillion verübt worden waren, geschützt hatte. Im viel auf, dass die Präsenz der ihm unbekannten Frau schnell schwächer wurde und nutzte seine Magie um sie zu unterstützen[2].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki