FANDOM


Scharteke (engl. Crone) war die Matriarchin der Großen Raben die auf Mondbrut nisteten.[1] Sie war die älteste aller Großen Raben.

Sie hatte ölige Federn. große Schwingen und glänzende schwarze Augen, mit denen sie Magie wahrnehmen konnte. Bestimmte Arten von Magie hatten für sie verschiedene Farben.[2]

Sie stand in den Diensten von Anomander Rake, arbeite aber gelegentlich auch für Caladan Bruth.[3]

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Scharteke besuchte Baruk um ihn über das baldige Eintreffen Anomander Rakes zu informieren. Sie belauschte das Gespräch zwischen Baruk und Turban Orr und kommentierte es bissig.[4]

Sie erstattete Caladan Bruth später Bericht über Rakes Aktivität in Darujhistan und seine Jagd auf den Träger der Münze. Er reagierte darauf indem er die 6. Klinge der Karmesin-Garde nach Darujhistan entsandte.[5]

Auf dem Rückweg traf sie Hurtig und einige andere Große Raben. Diese wurden von Locke angegriffen. Scharteke maß sich mit Locke und konnte gerade noch seiner Chaos-Magie entkommen.[6]

Scharteke berichtete Baruk auf Befehl Rakes von Locke und Lorn. Baruk gelang es ihr Ziel zu erraten, das Grab des Jaghut-Tyrannen Raest in den Gadrobi-Hügeln. Er gab wiederwillig Informationen an Scharteke weiter und setzte sich mit Mammot in Verbindung, welcher das meiste Wissen über das Hügelgrab besaß.[7]

Sie informierte Anomander Rake über Oponn's Münze[8].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Caladan Bruth nutzte Scharteke und ihre Verwandten um die Truppenbewegungen der Pannionischen Domäne auszuspionieren[9].

Scharteke war beim ersten Kriegsrat der neuen Allianz zwischen der Befreiungsarmee und dem ausgestoßenen malazanischen Heer dabei. Sie überbrachte Grüße von Baruk aus Darujhistan und teilte die Erheiterung Anomander Rakes mit. Sie war mit der Mhybe befreundet, welche sie liebster Tonkrug nannte. Sie war entsetzt darüber, dass Silberfuchs den Ursprung der Großen Raben kannte. Diese waren nämlich aus dem Fleisch des Verkrüppelten Gottes entstanden[10].

Nachdem Scharteke beim Treffen mit der Delegation aus Darujhistan von Kruppe, möglicherweise unabsichtlich, beleidigt worden war, flog sie davon. Sie fand schließlich das Zelt in dem der 7. Trupp der Brückenverbrenner den gestohlenen Kartentisch aufgestellt hatte, aufgrund der seltsamen Magie die von ihm ausging. Nachdem sie die Kaerte an seiner Unterseite entdeckt hatte erschreckte sie sich, vorallem als sie vor dem Zelt Paran begegnete, welcher darauf abgebildet war[11].

Später fand sie die Mhybe welche außerhalb des Lagers, welche darüber verzweifelte, dass ihre Tochter ihr die Lebenskraft stahl und sie innerhalb kürzester Zeit wohl als alte Frau sterben würde, obwohl sie eigentlich noch jung war. Sie versuchte sie zu trösten und versprach einen Weg zu suchen ihr zu helfen. Kurz darauf kam Korlat hinzu und nahm die Mhybe unter ihre Fittiche[12].

Später warnte sie Rake vor seiner Freundschaft mit Elster, da Sterbliche so kurzlebige Kreaturen waren[13].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Dramatis Personae, Seite 788
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 6, Seite 221-222
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 9, Seite 365
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 6
  5. Die Gärten des Mondes, Kapitel 10, Seite 378-385
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 9, Seite 388-392
  7. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 440-443
  8. Die Gärten des Mondes, Kapitel 15, Seite 534
  9. Die eisige Zeit, Kapitel 3, Seite 127
  10. Die eisige Zeit, Kapitel 3
  11. Die eisige Zeit, Kapitel 5
  12. Die eisige Zeit, Kapitel 5, Seite 269-271
  13. Die eisige Zeit, Kapitel 8, Seite 428-429
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben
Das Bild in der Infobox ist eine Interpretation von Scharteke, gezeichnet von Wolfsong.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki