FANDOM


Throne of shadow by efirende.png

Thron der Schatten von Efirende

Die Schattenhunde waren eine Gruppen von sieben riesigen Hunden und dienten dem Hohen Haus Schatten. Sie lebten in der Schattensphäre und stammten wohl noch aus der Zeit, als diese ein Teil des unzerbrochenen Kurald Emurlahn war. Jahrtausende lang hatten sie die Schattensphäre gegen Eindringlinge verteidigt.

Die Schattenhunde dienten nun Schattenthron und Cotillion, den neuen Herren des Hohen Hauses Schatten.

Aussehen Bearbeiten

Baran by Seraph777.jpg

Interpretation von Boran von Seraph777

Die Hunde waren so groß wie Maultiere oder noch größer, mit gewaltigen Köpfen und breiten, muskulösen Schultern.[1] Die Farbe des Fells unterschied sich bei den Hunden. Blind hatte weißliches Fell, Boran braunes, lohfarben geflecktes, Shan schwarzes[2] und Giar grauschwarzes [3]. Ihr Augen konnten gelb, rot oder blau sein.

Schattenhunde Bearbeiten

  • Boran – (engl.: Baran) Gefährte von Blind
  • Blind – Gefährte von Boran und Mutter von Giar
  • Giar – (engl.: Gear) Sohn von Blind, hatte eine Narbe in der Seite, die von Paran's Schwert "Zufall" stammte.
  • Ruud – (engl.: Rood) Rudelführer
  • Shan – lang, schwarz und geschmeidig
  • Doan – der Größte, Erstgeborener von Ruud und seiner ersten Gefährtin Pallick, von Anomander Rake mit Dragnipur getötet
  • Ganrod – von Anomander Rake mit Dragnipur getötet
  • Pallick - abwesend in der Handlung
  • Blass - (engl.: Pallid) neuer Schattenhund[4]
  • Riegel - (engl.: Lock) neuer Schattenhund[5]

Geschichte Bearbeiten

Der Tiste Edur Tulas Shorn war der erste Gebieter der Schattenhunde bevor sie Schattenthron folgten. Das die Tiste Edur die ursprünglichen Herren der Hunde waren zeigte sich bei der Verteidigung des Thrones der Schatten in der Unwilligkeit der Hunde Andarist, Cotillion und Apsalar gegen eindringende Tiste Edur zu helfen.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Im Jahr 1161 BS befahl Schattenthron den Hunden die Einwohner einer kleinen Dorfes sowie die Angehörigen der 8. Kavallerie von Itko Kan, welche das Dorf vor kurzem passiert hatten. Dieses Ereignis, das als das Massaker von Itko Kan in die Geschichte einging, diente der Tarnung, dass Cotillion von einem Fischermädchen aus dem Dorf Besitz ergriffen hatte. Dies war möglicherweise von Schattenthron alleine geplant gewesen, wie man einem Kommentar Cotillions entnehmen konnte.[6]

Nachdem Paran vorübergehend von Leida getötet worden war, traf er Schattenthron und zwei der Hunde vor dem Tor des Vermummten. Die Tiere spürten seine Feindseligkeit ihnen gegenüber.

Der Schattenhund Giar folgte Locke nach Fahl bis in Flickenseels Quartier. In der darauf folgenden Kampf gelang es Paran Giar mit seinem Schwert schwer zu verletzen.[7]

Der Schnelle Ben wurde von Boran, Blind und Shan zu Schattenthron begleitet, als er ihn in der Schattensphäre aufsuchte[8].

Die Schattenhunde griffen, ganz dem Plan des Schnellen Ben folgend, später Locke auf der Rhivi-Ebene an und töteten ihn. Kurz darauf kam es zu einer Auseinandersetzung mit Anomander Rake, bei der Ganrod und Doan vom Lord von Mondbrut mit Dragnipur getötet wurden, was ihre Seelen in das Schwert einsperrte. Ganoes Paran befreite ihre Seelen später bei seinem kurzen Aufenthalt im Inneren des Schwerts, als er sie dazu brachte durch das Portal im Inneren des Wagens zu springen, an den sie gekettet waren.

Giar und Paran trafen später in Darujhistan ein letztes mal aufeinander, wobei der Schattenhund den Hauptmann verschonte, da er laut Cotillion eine Art Verwandschaft gespürt hatte.

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Schattenthron sandte die fünf verbleibenen Schattenhunde in die Raraku, um Icarium und die anderen bei der Verteidigung von Tremorlor vor den Vielwandlern und Wechselgängern zu unterstützen.Dabei hatten sie auch insgeheim den Auftrag zusammen mit Iskaral Pustl dafür zu sorgen, dass Icarium danach vom Azath gefangen genommen werden würde, um die Gefahr die er für die Welt darstellte für immer zu bannen. Es gelang ihnen zwar die Angriffe zurückzuschlagen und das Haus zu erreichen, aber das Azath-Haus versuchte danach die Schattenhunde mit seinen Wurzeln zu packen und unter die Erde zu ziehen, nicht Icarium. Sie konnten gerade noch entkommen.

Spekulationen Bearbeiten

Es wurde angedeutet, dass die Hunde in irgendeiner Weise die Schatten der Deragoth waren.

Mappo Runt sagte in Dust of Dreams, dass die Ay bei der Züchtung der Schattenhunde gebraucht wurden. Es wurde nicht gesagt woher Mappo seine Kenntnisse hatte.

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 186
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 444
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 187
  4. Die Stadt des blauen Feuers, Dramatis Personae
  5. Die Stadt des blauen Feuers, Dramatis Personae
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 1
  7. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4
  8. Die Gärten des Mondes, Kapitel 12, Seite 444-449
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki