FANDOM


Map Chain of Dogs 1

Der Sekala war ein Fluss im Osten des Reichs der Sieben Städte. Er entsprang im Caron-Gebirge im Süden und floss in Richtung Norden in den Karas-See. Der Fluss war im Schnitt fünfhundert Schritt breit und hatte unterwegs mehrere tote Flussarme[1]. In der Nähe des Dorfes L'enbarl gab es eine Furt über die eine Karawanenroute führte. An der Mündung lag die Stadt Sekal.

Am Westufer lagen die Barl-Hügel[2].

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Während der Wirbelwind-Rebellion kam es zu Schlacht an der Sekala-Furt zwischen der Kette der Hunde und der Armee der Apokalypse unter Kamist Reloe. Coltaine gelang es hier der den Aufständischen eine weitere Niederlage zuzufügen und mit den Flüchtlingen die Furt zu überqueren, welche danach von den Sappeuren gesprengt wurde[3].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki