FANDOM


Das Reich der Sieben Städte.PNG

Karte des Reichs der Sieben Städte

Map Chain of Dogs 1.jpg

Karte des Wegs der Kette der Hunde, Teil 1 (Englisch)

Die Sialk Odhan war ein Ödland welches im Osten des Reichs der Sieben Städte lag. Es war nach der Stadt Sialk benannt worden.

Im Süden lag das Caron-Gebirge, im Westen die Sahul-See, im Norden die Otataral-See, im Nordwesten die Path'apur-Berge und im Westen die Pan'potsun Odhan und die heilige Wüste Raraku. Die heilige Stadt Karashimesh lag in der Sialk Odhan und die Städte Sialk und Hissar am Rand, an der Küste. Weitere Orte in der Sialk Odhan waren das Dorf Bat'rol, die Oase Meila, die Dryj-Quelle und das Vin'til-Becken[1].

In der Sialk Odhan gab es zwar viel Grasland für Herden, aber nur wenige Wasserstellen[2].

Das Volk der Tinthasi lebte im Süden der Sialk Odhan.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Coltaine führte die Siebte Armee, die verbündeten Truppen und die Flüchtling von Hissar aus durch die Sialk Odhan nach südwesten.

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki