FANDOM


Sidlis war ein Mitglied der Grauen Schwerter[1] und Vorreiterin bei einem Flügel.

Die eisige Zeit Bearbeiten

Vor der Ankunft der Streitkräfte der Pannionischen Domäne begleitete Sidlis Schild-Amboss Itkovian und zwei Flügel bei einer Patroullie außerhalb von Capustan. Sie fanden die Spuren eines untoten K'ell-Jägers der K'Chain Che'Malle und folgten diesen, wobei Nakalian sie dabei an der Spitze ablöste. Beim Kampf mit dem Wesen wurden zwei Drittel der Soldaten getötet, bevor es Torun, Farakalian und einigen anderen Soldaten, vermutlich auch Sidlis, gelang es mit Wurfseilen zu töten.

Vier weitere K'ell-Jäger griffen die Überlebenden an, wurden aber von den eintreffenden Kron T'lan Imass getötet, welche die Grauen Schwerter retteten. Nachdem der mit der Rekrutin Velbara geredet hatte, entschied Itkovian Sidlis in Begleitung dreier Knochenwerfer der T'lan Imass nach Capustan zurück zu schicken, um mit Brukhalian im Geheimen über eine Allianz zu verhandeln[2].

Sidlis kehrte sicher nach Capustan zurück, in Begleitung der Knochenwerfer Bek Okhan, Bendal Home und Okral Lom, und berichtete Brukhalian und Karnadas von den Ereignissen[3].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die eisige Zeit, Dramatis Personae, Seite 629
  2. Die eisige Zeit, Kapitel 7
  3. Die eisige Zeit, Kapitel 7, Seite 395-397
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.