FANDOM


Tippa war ein Mitglied der Brückenverbrenner[1]. Sie war Korporal im Siebten Trupp von Sergeant Fahrig. Die anderen Mitglieder des Trupps waren Detoran, Blend und Spindel.

Sie war einen Kopf größer als der durchschnittliche Gadrobi und hatte muskulöse und vernarbte Armee[2]. Blend war ihre Geliebte.

Geschichte Bearbeiten

Tippa war eines der Gründungsmitglieder der Brückenverbrenner. Diese waren während der Eroberung des Reichs der Sieben Städte aus der 7. Kompanie unter Elster gegründet worden, welche aus siebzig Soldaten bestand, die vorher in verschiedenen Einheiten gedient hatte. Die meisten ihrer Trupps hatten aufgrund von Verlusten aufgehört zu existieren, und Dassem Ultor entschied sich sie zur Verfolgung eines feindlichen Magierzirkels durch die Raraku einzusetzen, da man auf sie verzichten konnte. Die Strapazen der Reise veränderten die Soldaten, und nach der Durchquerung der Wüste gründeten sie zusammen mit Kalam Mekhar und dem Schnellen Ben die Brückenverbrenner[3].

Während des Genabackis Feldzugs waren Tippa und Blend bei der Kampagne im Schwarzhundwald dabei. Während des Rückzugs wurden sie von Geistern der Rhivi angegriffen, wurden aber von einem Geschwader der Schwarzen Moranth entdeckt und gerettet[4].

Tippa hatte ihren eigenen Vater getötet und bereute es nicht. Die genauen Umstände wurden aber nicht erwähnt[5].

Die Gärten des MondesBearbeiten

Tipper war Korporal von Sergeant Fahrigs Trupp und gehörte zu den Brückenverbrennern die die Belagerung von Fahl überlebt hatten. Sie traf Ganoes Paran als er in Fahl ankam und gab ihm Auskunft über den Aufenthalt der anderen Brückenverbrenner. Sie teilte ihm auch mit, dass sein Überlebenschancen in dieser Einheit sehr gering wären.[6]

Als Paran nach dem Angriff auf sein Leben wieder zu Bewußtsein kam, war Tippa das erste Gesicht das er sah. Tippa schätzte das der Hauptmann seinen Wunden nach nicht von Kalam angegrifen worden war und diese mindestens schon eine Stunde alt waren. Als er wieder das Bewusstsein erlangte rannte sie los um einen Heiler zu finden[7].

Die eisige Zeit Bearbeiten

Picker blend torcs scene by shadaan

Tippa und Blend von Shadaan

Tippa bewachte zusammen mit Blend einen Pass nach Fahl, welcher normalerweise von Schmugglern benutzt wurde. Hauptmann Paran hatte sie dorthin geschickt, während er mit dem Großteil der Brückenverbrenner die Hauptroute bewachte und den Zoll eintrieb. Dies war wichtig um die nun ausgestoßene Armee zu finanzieren. Nachdem einige Zeit zuvor eine Kutsche der Trygalle-Handelsgilde vorbeigekommen war, und Räte aus Darujhistan bei ihnen abgeladen hatte, stellten sie den Künstler Murks, welcher nach Fahl unterwegs war. Tippa kaufte von ihm einige Armreifen, die Treach geweiht waren und musste nachher feststellen, dass sie sie nicht mehr abnehmen konnte. Auch der Schnelle Ben konnte ihr dabei nicht helfen. Dieser war alamiert worden, als einer der Spürer den er Tippa und Blend gegeben hatte um sie verdächtigen Händlern unterzuschieden verschwunden war. Es war der von Murks gewesen. Der Schnelle Ben lies daraufhin seine Seele wandern um ihn zu finden und als Tippa ihn aus seiner Trance weckte, war er so verängstigt, wie sie ihn noch nie zuvor gesehen hatte. Sie kehrten mit den Moranth nach Fahl zurück[8].

Später stahlen die beiden sie zusammen mit Fahrig, Spindel, Igel und Trotter den Kartentisch aus Caladan Bruths Zelt, welcher ursprünglich von Fiedler und Igel gebaut worden war. Die beiden hatten ein Deck Drachenkarten im Tisch versteckt, um Kartenspiele manipulieren zu können. Der Trupp versuchte andere Soldaten dabei um ihr Geld zu bringen, wobei Spindel Fiedler ersetzen sollte. Da aber den Drachenkarten eine weitere Karte hinzugefügt worden war, konnte dieser die Spannungen nicht richtig lesen, und sie verloren all ihr Geld. Spindel plante. Spindel fand diese Karte, die des Herrn der Drachenkarten, auf die Unterseite des Tisches gezeichnet, und beschloss sie abzuzeichnen[9]. Später wurden Tippa, Blend, Spindel und Igel von Hauptmann Paran gefunden, welcher sie beauftragte den gestohlenen Tisch ohne Hilfe zurückzubringen, kurz danach erteilte Elster den Brückenverbrennern den Befehl zum Aufbruch[10].

Während ihrer Reise nach Osten zu den Weißgesicht-Barghast wurden die Brückenverbrenner zunehmend nervöser, vor allem als sie durch Blend erfuhren, dass Trotter in einen Zweikampf um die Führung antreten würde um diese als Verbündete zu gewinnen, und im Fall seiner Niederlage ihr Tod so gut wie sicher war[11]. In Abwesenheit des Hauptmanns versuchte Tippa die Ordnung im Trupp aufrecht zu erhalten, während sie auf den Schnellen Ben warteten. Ihr selbst machten die Armreifen von Treach zu schaffen und sie und Blend stimmten darin überein, dass die ganze Kompanie seid Fahl brüchig war. Blend war zu dem Schluß gekommen, dass sie in Wahrheit keine Ausgestoßenen waren, sondern diese List von Dujek nur benutzt wurde um sich mit Anomander Rake und Caladan Bruth zu verbünden[12].

Nachdem der Schnelle Ben eingetroffen und Fäustel von Twist abgeholt worden war, machten sie sich auf den Weg. Unterwegs wurde der Magier von Geistern der Barghast entführt, und Tippa übernahm das Kommando während sie auf ihn warteten, weil Fahrig wieder in Panik war. Nachdem Ben bewusstlos wieder aufgetaucht war trugen sie ihn ins Lager der Barghast. Am Abend beobachteten sie und Blend das treiben im Lager, noch immer nicht sicher ob die Brückenverbrenner den nächsten Tag überleben würden[13].

Anmerkungen und QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Dramatis Personae
  2. Die eisige Zeit, Kapitel 2, Seite 77
  3. Die eisige Zeit, Kapitel 8
  4. Die eisige Zeit, Kapitel 11, Seite 576
  5. Die eisige Zeit, Kapitel 11, Seite 578
  6. Die Gärten des Mondes, Kapitel 3, Seite 141
  7. Die Gärten des Mondes, Kapitel 4, Seite 165
  8. Die eisige Zeit, Kapitel 2
  9. Die eisige Zeit, Kapitel 4
  10. Die eisige Zeit, Kapitel 5
  11. Die eisige Zeit, Kapitel 8, Seite 435-438
  12. Die eisige Zeit, Kapitel 11, Seite 529-536
  13. Die eisige Zeit, Kapitel 11
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Das Bild in der Infobox ist eine Interpretation von Tippa, gezeichnet von Corporal Nobbs

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.