FANDOM


Map Chain of Dogs 1.jpg

Karte der östlichen Provinzen des Reichs der Sieben Städte mit den Namen der dort lebenden Stämme

Die Tithansi waren ein Stamm aus dem Reich der Sieben Städte. Sie lebten in der Tithansi-Steppe, südwestlich von Sialk am Rand der Sialk Odhan[1], nordöstlich des Caron-Gebirges. Eine andere Bezeichnung für sie war Tithan.

Sie fürchteten die Semk, ein benachbartes Stamm.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Die Tithansi schlossen sich beim Ausbruch der Wirbelwind-Rebellion der Armee der Apokalypse an. Es war geplant, dass sie Coltaine, seiner Siebten Armee und dem Flüchtlingszug durch Überfälle zusetzen sollten. Einige von ihnen ritten nach der Schlacht von Bat'rol zur Dryj-Quelle um sie vor den Malazanern zu erreichen[2]. Die Wickaner überraschten sie aber und töteten die meisten[3].

Duiker ritt mit einigen von ihnen auf seinem Weg zurück zur Siebten Armee. Er nutzte die Gelegenheit um Informationen zu sammeln.

Krieger der Tithansi kämpften ebenfalls in der Schlacht an der Sekala-Furt unter der Führung Kamist Reloes gegen die Siebte Armee. Einige Einheiten von Tithansi-Bogenschützen gehörten zu Reloes Eliteeinheiten am Ostufer, während einige von ihnen auch am Westufer waren um die Semk zu unterstützen. Sie wurden aber zurückgeschlagen[4].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Ein Semk, welcher von einem Fragment seines Gottes besessen war, übernahm die Führung über die Semk und organsierte Überfälle der Reiterkrieger der Tithansi gegen die Kette der Hunde, mit denen sie den Malazanern sehr zusetzten. Diese vermuteten dahinter Taktisches Geschick eines der Kriegshäuptlinge der Tithansi, weshalb sie einen Trupp hinter die feindlichen Linien aussandten, um diesen zu töten. Bei diesem Überfall starben mehrere Kriegshäuptlinge der Tithansi, aber der Semk konnte nicht zerstört werden[5].

Die Tithansi kämpften als Reiterkrieger und Bogenschützen unter dem Kommando von Kamist Reloe und dem besessenen Semk in der Schlacht am Gelor-Kamm. Der Wiesel-Clan fügte ihnen dabei so hohe Verluste zu, dass der ganze Stamm quasi ausgelöscht wurde, was auch eine Folge der hohen Verluste in der Schlacht an der Sekala-Furt war[6].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki