FANDOM


Tumlit war ein malazanischer Adeliger welcher in Hissar im Reich der Sieben Städte lebte[1]. Er war kahl und seine fleckige Kopfhaut zeugte von mehr als einem Sonnenbrand. Seine Augen tränten häufig. Seine feinen Gewänder hatten sich während der Flucht mit der Kette der Hunde in mehr oder weniger formlose Säcke verwandelt, die um seine dürre Gestalt schlotterten[2]. Er war ein guter Beobachter.

Das Reich der Sieben Städte Bearbeiten

Er war ein Mitglied des Rates der die Adeligen in der Ketter der Hunde repräsentierte. Im Gegensatz zu Nethpara zeigte er sich durchaus kooperativ. Vor der Schlacht an der Sekala-Furt versuchten Nethpara und er an der Versammlung von Coltaines Offizieren teilzunehmen. Nepthara wollte seine Forderungen stellen und durchsetzen, während Tumlit aus Neugier kam um über einige Auffälligkeiten zu reden, die ihm in der Armee aufgefallen waren. Beide wurden abgewiesen und von Bult nach draufen gebracht[3].

Duiker traf ihn nach der Schlacht wieder, als er zusammen mit Nethpara und Lenestro, einem weiteren Adeligen, herauszufinden versuchte, was aus ihren Bediensteten geworden war, die von den Wickanern einzogen worden waren. Während Tumlit sich um deren Wohlergehen sorgte, waren die beiden anderen eher darüber besorgt, wer ihnen nun ihr Essen zubereiten würde. Er versuchte auch die Forderungen Lenestros höflicher zu formulieren[4].

Im Bann der Wüste Bearbeiten

Tumlit blieb im Rat der Adeligen weiterhin eine Stimme der Vernunft. Als vor der Schlacht an der Vathar-Furt ein zweiter Unterhändler von Korbolo Dom den Adeligen das Angebot unterbreitete, welches Coltaine zuvor abgelehnt hatte: Die Flüchtlinge sollten die Furt ohne die Armee überqueren und unbehelligt nach Aren marschieren dürfen. Tumlit, der ebenfalls eine Falle vermutete, stimmte dagegen, aber Nethpara und Pullyk Alar konnten die Mehrheit der Adeligen davon überzeugen zuzustimmen. Der Adelige machte sich daraufhin sofort auf um Coltaine davor zu warnen, dass die Adelige und die Flüchtlinge nun die Furt überqueren würden. Tumlit überlebte das anschließende Massaker an den Flüchtlingen[5].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Das Reich der Sieben Städte, Dramatis Personae, Seite 499
  2. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10, Seite 450
  3. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10, Seite 450-453
  4. Das Reich der Sieben Städte, Kapitel 10, Seite 495-497
  5. Im Bann der Wüste, Kapitel 6, Seite 315
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki