FANDOM


Ein Vethbela war ein zweihändiges Sichelschwert welches eine traditionelle Waffe der Dal Honesen war. Der Name bedeutete in der Sprache der Dal Honesen Knochenküsser.

Die Waffe bestand aus einem gekrümmten und geschnitzten Stoßzahn mit einem Griff aus Elfenbein, an dessen beiden Seiten dünne Otataral-Klingen eingelassen worden waren. Diese gingen nicht tief genug um mehr zu tun, als die Beinknochen eines normalen Kriegers zu berühren, so dass diese intakt blieben. Bei den Dal Honesen waren Oberschenkelknochen geschätzte Trophäen und wurden zur Brautwerbung verwendet[1].

Badan Gruk verwendete einen Vethbala, auch wenn er nicht sehr geübt im Umgang damit war[1].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki