FANDOM


Der Wirbelwind war ein Gewirr, welches nur im Reich der Sieben Städte vorkam. Es stand unter der Kontrolle der Wirbelwind-Göttin, einer Gottheit die ebenfalls nur auf diesem Subkontinent verehrt wurde. Das Zentrum seiner Macht lag in der Raraku.

Eine Manifestation dieses Gewirrs war der Sandsturm der die Raraku umgab, nachdem Sha'ik, die Prophetin der Göttin, mithilfe des Buchs von Dryjhna, den Wirbelwind entfesselt hatte. Dieser stand auch unter der Kontrolle ihrer Nachfolgerin, der Wiedergeborenen Sha'ik, welche die Macht des Gewirrs ebenfalls nutze um ein Portal zu öffnen um nach Aren zu Reisen. Das Portal wurde als ein sich drehender Tunnel des Wirbelwinds beschrieben, der sich in einer Staubexplosion öffnete[1].

Ursprung Bearbeiten

Es handelte sich bei diesem Gewirr möglicherweise um ein Fragment des zerbrochenen Gewirrs Kurald Emurlahn, dem Älteren Gewirrs der Schatten.

Anwender Bearbeiten

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki